Stiller Kamerad

Dokumentarfilm, Deutschland 2017

Stiller Kamerad

Über ein Jahr hat Dokumentarfilmer Leonhard Hollmann eine Soldatin und zwei Soldaten zu einer mit Pferden gestützten Traumatherapie begleitet.

Nach dem Krieg beginnt der innere Kampf - viele Soldaten sind von Gewalterfahrungen nachhaltig geprägt. Sie leiden an den Traumafolgen. Soziale Isolation und schwere Depressionen gehen oft mit diesem Leiden einher. Drei Betroffene beginnen eine Therapie, bei der Pferde das verlorene Vertrauen in die eigene Person und in die Welt wieder herstellen sollen. Die Therapie ist ihre letzte Hoffnung. Langsam kommen sich Mensch und Tier näher.

Kinotipps
Crawl

Crawl [KINOTIPP]

Horror-Ass Alexandre Aja beschert uns einen flotten Reißer um zwei Menschen im Clinch mit einem Alligator

Kinotipps
Systemsprenger

Systemsprenger [KINOTIPP]

9-jähriges Mädchen wird an Pflegefamilien abgegeben, sehnt sich aber klarerweise nach der Geborgenheit ihrer leiblichen Mutter

Kinotipps
Stuber - 5 Sterne undercover

Stuber – 5 Sterne undercover [KINOTIPP]

Freundliches Weichei Kumail Nanjiani und Riesenbulle Dave Bautista jagen Bösewicht

Kinotipps
Das zweite Leben des Monsieur Alain

Das zweite Leben des Monsieur Alain [KINOTIPP]

Schlaganfall zwingt Topmanager Fabrice Luchini zum Umdenken – und bringt ihn auf den Jakobsweg

Kinotipps
Blinded by the Light

Blinded by the Light [KINOTIPP]

Junger Paktistani (Viveik Kalra) fühlt sich ständig fehl am Platz – bis ihm die Musik von Bruce Springsteen Hoffnung spendet

Kinotipps
Good Boys

Good Boys [KINOTIPP]

Max, Thor und Lucas wollen herausfinden, wie man richtig küsst – und stapfen dabei von einem Fettnäppfchen ins nächste