Still Life

Drama/Romanze, CHN/HGK 2006
Auseinandergetriebene Einzelschicksale

Auseinandergetriebene Einzelschicksale

Regisseur Jia Zhang-Ke erzählt in seinem, mit dem Goldenen Löwen von Venedig ausgezeichneten Werk "Still Life" zwei Geschichten einer langen Suche. Dafür begab er sich in das Gebiet des Drei-Schluchten-Damms in der südchinesischen Provinz Szechuan.

Der Bergbauer San-ming Han reist in die Stadt Fenjie, die am Drei-Schluchten-Staudamm des Flusses Yangtze liegt. Er will seine Frau wiederfinden, die ihn vor 16 Jahren mit dem gemeinsamen Kind verlassen hat. Die Straße, in der sie wohnte, wurde jedoch längst unter Wasser gesetzt. Zur selben Zeit kommt die Krankenschwester Shen-hong Guo in die Stadt. Sie sucht auch ihren Ehepartner. Zwei Jahre sind vergangen, seit sich Bin Guo das letzte Mal meldete. Nun möchte sie ihn zur Rede stellen.

Der Streifen widmet sich vor dem Hintergrund des Drei-Schluchten-Staudamm-Projektes in ruhiger Weise auseinandergetriebenen Eheschicksalen. Diese haben zwar nichts mit dem Monster-Projekt an sich zu tun, das die Umsiedlung hunderttausender Menschen und die Zerstörung unzähliger Dörfer erforderlich machte, dienen aber dazu, ein Land im Umbruch zu zeigen, in dem Bindungen kaum mehr Beständigkeit haben.

Das gigantische Bauwerk ist höchst umstritten, viele Dörfer werden dafür absichtlich überflutet. "Ich erzähle dabei die Probleme der einfachen Leute in China", erklärte Jia Zhang-Ke. "Ich will ihnen ein Stimme verleihen und weiterhin solche Filme machen." Das klingt wunderbar, tatsächlich ist der Film streckenweise geradezu poetisch.

Jia Zhang-Ke war mit seinen bisherigen Werken auf allen nennenswerten Filmfestivals vertreten und wurde bereits mehrfach mit Preisen überhäuft. "Still Life" gweann bei den Goldenen Löwen bei den 63. Filmfestspielen in Venedig.

In TV und Kino finden: Tao Zhao, Sanming Han, Zhang Ke Jia

Kinotipps
Zwei wie Pech und Schwefel

„Zwei wie Pech und Schwefel“ [KINOTIPP]

Weil eine Schlägertruppe ihren neuen Strandbuggy demoliert hat, lassen Bud Spencer und Terence Hill die Fäuste sprechen

Kinotipps
Red Rocket

„Red Rocket“ [KINOTIPP]

Ex-Pornostar Simon Rex lässt Los Angeles hinter sich und geht zurück nach Texas

Kinotipps
Loving Highsmith

„Loving Highsmith“ [KINOTIPP]

Porträt der Krimiautorin Patricia Highsmith, die mit „Zwei Fremde im Zug" und „Der talentierte Mr. Ripley“ Weltliteratur schrieb

Kinotipps
The Lost City - Das Geheimnis der verlorenen Stadt

„The Lost City – Das Geheimnis der verlorenen Stadt“ [KINOTIPP]

Sandra Bullock, Channing Tatum, Brad Pitt und Daniel Radcliffe auf Abenteuerreise im Dschungel

Kinotipps
Alles ist gutgegangen

„Alles ist gutgegangen“ [KINOTIPP]

Nach dem Schlaganfall ihres Vaters müssen sich Sophie Marceau und Géraldine Pailhas mit dem Thema Sterbehilfe auseinandersetzen

Kinotipps
Rabiye Kurnaz gegen George W. Bush

„Rabiye Kurnaz gegen George W. Bush“ [KINOTIPP]

Deutsch-türkische Mutter kämpft um die Freilassung ihres Sohnes aus dem Gefangenenlager Guantánamo!