Stella und der Stern des Orients

Abenteuer, D 2008
Ein schöner Kinderfilm aus Deutschland

Ein schöner Kinderfilm aus Deutschland

Zu Silvester entdeckt Stella auf dem Dachboden des Hauses ihrer Uroma eine magische Pforte in die Vergangenheit. Hundert Jahre zurückversetzt, steht das abenteuerlustige Mädchen plötzlich zwei Kindern gegenüber: ihrer damals noch jungen Uroma Clementine und deren Bruder Gustav.

Die beiden sind in großer Sorge, weil aus Geldgründen der Verlust der geliebten Familienvilla droht. Stella hat die rettende Idee: Sie überredet die Geschwister zur Schatzsuche. Mit Hilfe eines geheimnisvollen Amuletts macht sich das Trio auf den Weg, um den verschollenen Familienschatz zu finden, den "Stern des Orients". Doch zwei fiese Ganoven haben ebenfalls davon Wind bekommen. Ein spannendes Wettrennen beginnt. Werden die Kinder die Diebe abschütteln, den "Stern des Orients" finden und die Villa retten können? Das Drehbuch des tschechischen Autors Martin Dolejs strotzt nur so vor Anspielungen und originellen Einfällen. Besonders schön werden die kulturellen Unterschiede der Epochen herausgearbeitet, ob Mode, Frauenbild oder auch das Spiel mit der Sprache.

Kinotipps
Endzeit

Endzeit [KINOTIPP]

Carolina Hellsgård verfrachtet die Zombie-Apokalypse nach Weimar und Jena

Kinotipps
Die Eiskönigin 2

Die Eiskönigin 2 [KINOTIPP]

In der Frozen-Fortsetzung begeben sich Anna, Elsa, Kristoff und Olaf in die Tiefen des Waldes, um ein Geheimnis zu lüften

Kinotipps
Depeche Mode: SPIRITS in the Forest

Depeche Mode: SPIRITS in the Forest [KINOTIPP]

Abendfüllender Dokumentar- und Konzertfilm von Depeche Modes Global Spirit Tournee

Kinotipps
Stephen Kings Doctor Sleeps Erwachen

Stephen Kings Doctor Sleeps Erwachen [KINOTIPP]

Fortsetzung von Stanley Kubricks Horror-Meisterwerk Shining, mit Ewan McGregor in der Hauptrolle

Kinotipps
Invisible Sue - Plötzlich unsichtbar

Invisible Sue - Plötzlich unsichtbar [KINOTIPP]

Die aufregende Geschichte der 12-jährigen Sue, die in ein spannendes Abenteuer schlittert

Kinotipps
Gott existiert, ihr Name ist Petrunya

Gott existiert, ihr Name ist Petrunya [KINOTIPP]

Satirischer Blick auf Religion und verkrustete Rollenbilder