Stadt Land Fluss

Drama, D 2011
Eine Liebe unter komplizierten Umstände

Eine Liebe unter komplizierten Umstände

Keinen idyllischen Bauernhof, sondern einen großindustriellen Landwirtschaftsbetrieb hat der in Budapest geborene Benjamin Cantu als Setting für sein Langfilmdebüt "Stadt Land Fluss" gewählt. Hier verlieben sich die beiden Auszubildenden Marko und Jacob, denen der engbemessene Horizont im brandenburgischen Jänickendorf wenig Hoffnung auf die offene Auslebung ihrer Sexualität zu geben scheint.

In der Agrargenossenschaft "Der Märker" herrscht spätsommerlicher Hochbetrieb, es ist Erntezeit. Marko ist einer von zwölf Azubis, er steht kurz vor seiner Prüfung zum Landwirt. Ob er das sein will, weiß er nicht so recht. Alternativen hat er aber auch keine. Mit den strengen Umgangsformen im Betrieb kann er sich ebenso wenig anfreunden wie mit den anderen Lehrlingen. Nur der neue Praktikant Jacob scheint mehr von seinem Schlag zu sein. Die beiden verbringen auch abseits der Arbeit Zeit miteinander, kommen sich langsam näher. Ein Kuss bringt Markos Leben aus den Fugen. Erst ein Ausflug ins nahe, laute Berlin gibt der schwierigen Liebe den Raum, die sie braucht.

Mit theatralischer Klaviermusik und Szenen in Zeitlupe bricht Regisseur Cantu nur kurz aus seiner betont zurückhaltenden, dokumentarischen Inszenierung aus, die dem Film mit improvisierten Szenen und dialektgefärbten Dialogen mehr Leben einhaucht als die Liebesgeschichte selbst.

Kinotipps
Das Haus der geheimnisvollen Uhren

Das Haus der geheimnisvollen Uhren

Kinotipps
Mackie Messer - Brechts Dreigroschenfilm

Mackie Messer - Brechts Dreigroschenfilm

Kinotipps
Pettersson und Findus - Findus zieht um

Pettersson und Findus - Findus zieht um

Kinotipps
Gundermann

Gundermann

Kinotipps
Uncle Drew

Uncle Drew

Kinotipps
Searching

Kinotipp: Searching

Extrem spannendener Desktop-Film