St. Pölten lädt zu Film- und Kulturfestival

Das St. Pöltner Film- und Kulturfestival öffnet am 26. Juli auf dem Rathausplatz seine Pforten. Neben "Kult-Streifen" wie "Chungking Express", "Cyclo" und "Very Bad Things" werden auch Live-acts und Clubbings zur Unterhaltung beitragen. ****

Einen "feurigen" Auftakt bildet am 27. Juli - zur offiziellen Eröffnung - die "Latino Night" mit der Kult-Dokumentation "Buena Vista Social Club". "Film ab" heißt es täglich außer Sonntag um jeweils 21.00 Uhr. Für das leibliche Wohl sorgen 20 Gastronomiestände, die Köstlichkeiten aus verschiedenen Nationen anbieten. Zum 15-jährigen Jubiläum der Stadtzeitung am 3. August sorgen die Gruppen "Saints Collection" und "Chris Heart & die Zärtlichen Chaoten" für musikalische Unterhaltung. Zu "Interaktiv Live" lädt Radio PL1 am 17. August. Für das jüngere Publikum werden an drei Tagen (28. Juli, 3. und 11. August) in den Stadtsälen Clubbings veranstaltet, während besondere Leckerbissen am 1. und 2. September auf Opernfreunde warten: "Nabucco" und "Don Carlos" werden live aus der Wiener Staatsoper übertragen.

INFO: Film- und Kulturfestival St. Pölten: Vom 26. Juli bis 2. September, Rathausplatz St. Pölten. Weitere Informationen im Internet unter

Kinotipps
Harris Bodycheck an einem Schützling endet böse

Filmtipp: Harri Pinter, Drecksau

ORF-Stadtkomödie rund um einen ehemaligen Eishockey-Star

Kinotipps
Der Kommissar, der aus der Kälte kam

Thriller-Tipp: Schneemann

Jo Nesbos Thriller starbesetzt verfilmt

Kinotipps
Geo-Ingenieur Jake soll die Welt retten

Neu im Kino: Geostorm

Gerard Butler, Ed Harris und Andy Garcia inmitten einer Wetterkatastrophe

Kinotipps
Massimo hat schöne Erinnerungen an seine Mutter

Kinotipp: Träum was Schönes

Berührendes Psychoanalyse-Drama

Kinotipps
Die Schwestern sorgen sich um die verschwundene Monday

Kino-Empfehlung: What happened to Monday?

Noomi Rapace schlägt sich gleich in sieben Rollen durch eine grimmige Zukunftswelt

Kinotipps
Intime Einblicke in das Verhältnis Mensch und Tier

Kino-Empfehlung: Tiere und andere Menschen

Doku über die Bewohner des Wiener Tierschutzhauses