Sprache: Sex

Dokumentation, D 2015

Saskia Walker und Ralf Hechelmann beschäftigen sich mit dem Thema Sex

Sex ist die schönste Nebensache der Welt. Darüber zu sprechen, jenseits von Schlüpfrigkeiten oder Verklemmungen, bleibt schwer. Im Interview "Sprache: Sex" beschäftigen sich die Regisseure Saskia Walker und Ralf Hechelmann mit mehr oder weniger großen Gefühlen und Unsicherheiten.

16 Berliner im Alter von 13 bis 74 Jahren sprachen mit Saskia Walker und Ralf Hechelmann über Sex. Dabei geht es um Begierden, um Vorlieben und Abneigungen, um Liebes- und Lebensentwürfe. Entstanden ist dabei der Interviewfilm "Sprache: Sex", der suggeriert, dass die Berliner sowohl im emotionalen als auch im sexuellen Bereich sehr offen sind.

Kinotipps
Harris Bodycheck an einem Schützling endet böse

Filmtipp: Harri Pinter, Drecksau

ORF-Stadtkomödie rund um einen ehemaligen Eishockey-Star

Kinotipps
Der Kommissar, der aus der Kälte kam

Thriller-Tipp: Schneemann

Jo Nesbos Thriller starbesetzt verfilmt

Kinotipps
Geo-Ingenieur Jake soll die Welt retten

Neu im Kino: Geostorm

Gerard Butler, Ed Harris und Andy Garcia inmitten einer Wetterkatastrophe

Kinotipps
Massimo hat schöne Erinnerungen an seine Mutter

Kinotipp: Träum was Schönes

Berührendes Psychoanalyse-Drama

Kinotipps
Die Schwestern sorgen sich um die verschwundene Monday

Kino-Empfehlung: What happened to Monday?

Noomi Rapace schlägt sich gleich in sieben Rollen durch eine grimmige Zukunftswelt

Kinotipps
Intime Einblicke in das Verhältnis Mensch und Tier

Kino-Empfehlung: Tiere und andere Menschen

Doku über die Bewohner des Wiener Tierschutzhauses