Sprache: Sex

Dokumentation, D 2015

Saskia Walker und Ralf Hechelmann beschäftigen sich mit dem Thema Sex

Sex ist die schönste Nebensache der Welt. Darüber zu sprechen, jenseits von Schlüpfrigkeiten oder Verklemmungen, bleibt schwer. Im Interview "Sprache: Sex" beschäftigen sich die Regisseure Saskia Walker und Ralf Hechelmann mit mehr oder weniger großen Gefühlen und Unsicherheiten.

16 Berliner im Alter von 13 bis 74 Jahren sprachen mit Saskia Walker und Ralf Hechelmann über Sex. Dabei geht es um Begierden, um Vorlieben und Abneigungen, um Liebes- und Lebensentwürfe. Entstanden ist dabei der Interviewfilm "Sprache: Sex", der suggeriert, dass die Berliner sowohl im emotionalen als auch im sexuellen Bereich sehr offen sind.

Kinotipps
Amoureux de ma femme - Verliebt in meine Frau

Amoureux de ma femme - Verliebt in meine Frau

Nach einem Doppel-Date gibt sich ein treuer Ehemann wilden Tagträumen hin

Kinotipps
#Female Pleasure

#Female Pleasure

Fünf Frauen unterschiedlicher Weltreligionen bei ihrem Kampf für Gleichberechtigung und respektvollen Umgang

Kinotipps
Alles ist gut

Alles ist gut

Filmemacherin Eva Trobisch lotet die Folgen einer Vergewaltigung aus und macht dabei keine Kompromisse.

Kinotipps
Was uns nicht umbringt

Was uns nicht umbringt

Nicht nur in seinem Job als Psychotherapeut ist August Zirner soziale Kompetenz gefragt. Seine Töchter sind in der Pubertät, ...

Kinotipps
Verschwörung

Verschwörung

Im komplett frisch besetzten nächsten Kapitel von Stieg Larssons Millennium-Thriller-Reihe zieht Claire Foy als Titelheldin ...

Kinotipps
Suspiria

Suspiria

Remake des Italo-Kultfilms von Dario Argento aus 1977