Song One

Drama, USA 2014

Franny will ihrem im Koma liegenden Bruder helfen

Anne Hathaway hat als Schauspielerin viel erreicht. Nach ihrem Durchbruch in Hollywood mit "Plötzlich Prinzessin" 2011 spielte sie in leichten Unterhaltungsfilmen, Dramen aber auch Actionfilmen wie "The Dark Knight Rises". 2014 wollte die Oscar-Preisträgerin neue Sachen ausprobieren und agierte in dem Musik-Drama "Song One" nicht nur als Hauptdarstellerin, sondern erstmals auch als Produzentin.

Franny (Anne Hathaway) hat sich ihrer Familie entfremdet. Eines Tages wird ihr Bruder Henry (Ben Rosenfield) - ein Musiker - von einem Auto angefahren und fällt in ein Koma. Franny unterbricht ihr Studium in Marokko und kommt heim. Sie forscht in Henrys Notizen nach und bemerkt, dass Henry an einem Soundprojekt arbeitete. Den Notizen folgend nimmt Franny Geräusche auf der Straße oder in der Natur auf und spielt sie Henry vor, in der Hoffnung, ihn wieder ins Bewusstsein zu holen. Eines Tages trifft Franny Henrys Lieblingsmusiker James Forrester (Johnny Flynn). Sie versucht James zu überreden, vor ihrem Bruder im Spital zu spielen.

Kinotipps
#Female Pleasure

#Female Pleasure

Fünf Frauen unterschiedlicher Weltreligionen bei ihrem Kampf für Gleichberechtigung und respektvollen Umgang

Kinotipps
Alles ist gut

Alles ist gut

Filmemacherin Eva Trobisch lotet die Folgen einer Vergewaltigung aus und macht dabei keine Kompromisse.

Kinotipps
Was uns nicht umbringt

Was uns nicht umbringt

Nicht nur in seinem Job als Psychotherapeut ist August Zirner soziale Kompetenz gefragt. Seine Töchter sind in der Pubertät, ...

Kinotipps
Verschwörung

Verschwörung

Im komplett frisch besetzten nächsten Kapitel von Stieg Larssons Millennium-Thriller-Reihe zieht Claire Foy als Titelheldin ...

Kinotipps
Suspiria

Suspiria

Remake des Italo-Kultfilms von Dario Argento aus 1977

Kinotipps
Rememory

Rememory

Sci-Fi-Thriller mit Game-of-Thrones-Star Peter Dinklage