Sommerkino in der Wiener Arena

"Kotsch": obersteirische Slacker-Komödie

"Kotsch": obersteirische Slacker-Komödie

Auf der Wiese der Wiener Arena startet ab 23. Juli die Sommerkino-Saison. Bis Ende August laufen hier eine Reihe von Open-Air-Vorführungen zwischen Unterhaltung und politischem Anspruch. Eröffnet wird der Reigen mit der Low-Budget-Komödie "Kotsch".

Bei der Diagonale hatte "Kotsch" heuer vor ausverkauftem Haus Premiere - so voll hätte es der Wirt, bei dem die vier Fohnsdorfer Früchtchen Alfi, Boris, Chris und Dalli ihre Abende versaufen. Die Hauptrollen in der obersteirischen Slacker-Komödie spielen die bekannten Schauspieler vom Grazer Theater am Bahnhof, Christoph Theußl, Michael Ostrowski, Andreas Kiendl und Michael Fuith.

Neben "Kotsch" laufen in den nächsten Wochen in der Arena unter anderem die iranische Komödie "Off Side", um Frauen, die trotz Verbotes ein Fußballspiel besuchen wollen und "No Name City", die witzige Doku über die gleichnamige Western-Erlebnisstadt in Niederösterreich. Den Abschluss macht am 31. August die Kino-Premiere von "Mulatschag Deluxe", eine Collage aus fernseherprobten Kurzfilmen und Special Appearances etwa von Stefan Weber oder den Leningrad Cowboys.

Kinotipps
Zwei wie Pech und Schwefel

„Zwei wie Pech und Schwefel“ [KINOTIPP]

Weil eine Schlägertruppe ihren neuen Strandbuggy demoliert hat, lassen Bud Spencer und Terence Hill die Fäuste sprechen

Kinotipps
Red Rocket

„Red Rocket“ [KINOTIPP]

Ex-Pornostar Simon Rex lässt Los Angeles hinter sich und geht zurück nach Texas

Kinotipps
Loving Highsmith

„Loving Highsmith“ [KINOTIPP]

Porträt der Krimiautorin Patricia Highsmith, die mit „Zwei Fremde im Zug" und „Der talentierte Mr. Ripley“ Weltliteratur schrieb

Kinotipps
The Lost City - Das Geheimnis der verlorenen Stadt

„The Lost City – Das Geheimnis der verlorenen Stadt“ [KINOTIPP]

Sandra Bullock, Channing Tatum, Brad Pitt und Daniel Radcliffe auf Abenteuerreise im Dschungel

Kinotipps
Alles ist gutgegangen

„Alles ist gutgegangen“ [KINOTIPP]

Nach dem Schlaganfall ihres Vaters müssen sich Sophie Marceau und Géraldine Pailhas mit dem Thema Sterbehilfe auseinandersetzen

Kinotipps
Rabiye Kurnaz gegen George W. Bush

„Rabiye Kurnaz gegen George W. Bush“ [KINOTIPP]

Deutsch-türkische Mutter kämpft um die Freilassung ihres Sohnes aus dem Gefangenenlager Guantánamo!