Sommerkino im Filmcasino

Junges kanadisches Kino

Junges kanadisches Kino

Ab 22. Juli ist wieder Sommer im Filmcasino. Dieses Jahr wird eine veritable cineastische Reise um die Welt veranstaltet. Als Destinationen locken: Lateinamerika, Indien, Kanada, Thailand und Hong Kong - und das im gemütlichen Filmcasino.

Jeden Freitag und Diensat werden so z.B. Filme aus Südamerika gespielt. Im Programm stehen zahlreiche Previews und Wiener Erstaufführungen wie "Nicotina" oder die trickreiche Gaunerkomödie "Nueve Reinas". Freunde des überschwänglichen Musicals können sich an drei Sonntagen hintereinander auf ein Best of Bollywood freuen. Mit "Veer und Zaara - Die Legende einer Liebe" wird auch eine Österreich-Premiere gezeigt. "Maple Movies" sind ausgewählte kanadische Filme der letzten Jahre, darunter die Politfabel "Nô" und "La face cachée de la lune", beides in Österreich noch nicht gezeigte Filme von Robert Lepage. Das Kontrastprogramm zu seinem intellektuellem Kino bildet die Doku-Farce "Fubar" über zwei notorische Headbanger.

Im Rahmen der Thai Film Week 2005 werden nicht nur im Westen bekannt gewordene Filme wie "Tropical Malady" gezeigt, sondern auch eine Auswahl an im Land selbst populären Titeln. Dank der Unterstützung durch die Thailändische Botschaft haben drei der fünf Filme freien Eintritt.

Das "Hong Kong Film Panorama - Hong Kong in Motion 05" zeigt heuer eine Auswahl an Hong Kong Classics aus den Jahren 1985 bis 1993 mit Filmen wie Stanley Kwans "Rouge" oder Tsui Harks "Once Upon a Time in China". Zusätzlich werden noch zahlreiche Filme gezeigt, die in Österreich keinen Verleh haben und deshalb noch nie bzw. sehr selten zu sehen waren, z.B. Cronenberg's "Spider", "Status Yo!" (der erste deutsche HipHop-Spielfilm), "Tierra" von Julio Medem oder "Lady Snowblood" (der als wichtigster Einfluss für Quentin Tarantinos "Kill Bill" gilt).

INFO: "Sommerkino 05" - Filmcasino, Margaretenstr. 78, 1050 Wien. Tel. 01/587 90 62 - Weitere Infos unter

Kinotipps
Gruß vom Krampus

Gruß vom Krampus

Kinotipps
Gruß vom Krampus

Gruß vom Krampus

Regisseurin Gabriele Neudecker wirft in ihrer Dokumentation einen Blick hinter die dämonischen Masken der Krampus- und ...

Kinotipps
Spider-Man: A new Universe

Spider-Man: A new Universe

Mit Miles Morales betritt einer der beliebtesten Spider-Man-Köpfe der letzten Jahre die große Leinwand – und wird dabei von ...

Kinotipps
Mortal Engines: Krieg der Städte

Mortal Engines: Krieg der Städte

Regisseur Peter Jackson (Der Herr der Ringe, Der Hobbit) wagt sich an ein weiteres als „unverfilmbar“ gehandeltes Werk: In der ...

Kinotipps
In my Room

In my Room

Regisseur Ulrich Köhler (Schlafkrankheit) lässt Hans Löw durch eine Welt wandern, die plötzlich menschenleer erscheint.

Kinotipps
Climax

Climax

Gaspar Noé (Enter The Void) öffnet wieder einmal das Tor zur Hölle, diesmal in Form eines Hardcore-Drogentrips, der über eine ...