Sommer 1972

Dokumentation, A 2011
Doku über schicksalhaften Urlaub im Jahr 1972

Doku über schicksalhaften Urlaub im Jahr 1972

Beinahe jede zweite Ehe in Österreich wird geschieden. Dabei hat die eine oder andere davon so richtig romantisch angefangen. So auch jene der Eltern von Regisseurin Wilma Calisir, die mit ihrem Dokumentarfilm "Sommer 1972" vom schicksalhaften Aufeinandertreffen ihrer österreichischen Mutter und ihres türkischen Vaters erzählt.

Die Regisseurin blickt zurück auf einen Sommerflirt, der sich 1972 zugetragen hat - der Beginn der Beziehung ihrer Eltern. Wilma Calisirs Mutter aus Waidhofen/Thaya lernte während eines Urlaubs in der Türkei ihren künftigen Mann Osman kennen, der ihr mit seiner Verwandtschaft nach Österreich folgte. Das Paar, das mittlerweile geschieden ist, heiratete und gründete eine Familie. Die Filmemacherin ist die jüngste Tochter dieser Verbindung.

Akribisch und voller Leidenschaft fügt Calisir das Familienpuzzle zusammen. Hier werden auch Sprach- und Mentalitätsbarrieren offengelegt. Und so handelt "Sommer 1972" nicht nur vom Privatleben der multikulturellen Familie, sondern auch vom gesellschaftlichen Wandel bzw. von Fremde und Heimat.

Kinotipps
Gott existiert, ihr Name ist Petrunya

Gott existiert, ihr Name ist Petrunya [KINOTIPP]

Satirischer Blick auf Religion und verkrustete Rollenbilder

Kinotipps
Das Wunder von Marseille

Das Wunder von Marseille [KINOTIPP]

Geschichte des Schachweltmeisters Fahim Mohammad, der als Flüchtling aus Bangladesch nach Frankreich emigrierte

Kinotipps
Booksmart

Booksmart [KINOTIPP]

Zwei Bücherwürmer wollen am Ende ihrer Highschool-Zeit auch endlich einmal Spaß haben

Kinotipps
Lieber Antoine als gar keinen Ärger

Lieber Antoine als gar keinen Ärger [KINOTIPP]

Turbulent, schräg und lustig – diese französische Komödie steckt voller Direktheit, frischem Humor und macht vor allem Laune

Kinotipps
Last Christmas

Last Christmas [KINOTIPP]

Inspiriert von der Musik des verstorbenen Superstars George Michael entstand diese weihnachtliche RomCom

Kinotipps
Le Mans 66 - Gegen jede Chance

Le Mans 66 – Gegen jede Chance [KINOTIPP]

Der amerikanische Traum hatte sieben Liter Hubraum, acht Zylinder und nur einen Zweck: Ferrari beim größten Rennen der Welt zu ...