Somersault - Wie Parfüm in der Luft

Drama/ , AUS 2004
Erste Erfahrungen mit Liebe und Sex

Erste Erfahrungen mit Liebe und Sex

Die Welt ist nicht nur voll guter und aufgeschlossener Menschen. Liebe und Sex gehen nicht zwangsläufig miteinander einher. Um Erfahrungen wie diese dreht sich der eindringliche Debütfilm "Somersault - Wie Parfüm in der Luft" der australischen Nachwuchsregisseurin Cate Shortland.

Die 16-jährige Heidi (Abbie Cornish) reißt von zu Hause aus, nachdem sie von ihrer Mutter mit deren Freund im Bett erwischt wurde. Ein harmloses Geplänkel, aber das Band zwischen Mutter und Tochter scheint zerschnitten zu sein. Heidi schlägt sich von nun an allein in einem tristen Wintersportort durch. Obwohl die Ausreißerin merkt, wie schwierig so ein Neuanfang ist, lässt sie sich nicht unterkriegen, nutzt ihre Reize und ihre Hartnäckigkeit, denn es geht für sie das erste Mal ums nackte Überleben. Ein Zurück gibt es für Heidi nicht. Die Angst vor dem Hass der Mutter ist zu groß.

Die Liebe begegnet ihr schließlich in Gestalt von Joe (Sam Worthington). Sie lernt den Farmersohn nur langsam kennen, denn er kann sich ihr gegenüber nicht richtig öffnen. Es entwickelt sich eine undurchsichtige Beziehung, die den Zuschauer auch ohne viele Worte in ihren Bann zieht.

Cate Shortlands ambitioniertes Drama überzeugt vor allem durch gefühlvolle Bilder, gekonnte Schnitte und eine eigenwillige und experimentierfreudige Kameraführung. Mal durch die rosa-rote Sonnenbrille, mal aus der Froschperspektive in die Baumwipfel blickend, bekommt der Zuschauer einen wunderbaren Zugang zum Innenleben der Protagonistin.

"Somersault - Wie Parfüm auf der Haut" erhielt in der Heimat der Regisseurin sämtliche australische Filmpreise, unter anderem in den Kategorien Beste Regie, Beste Schauspielerin, Bester Schauspieler und Bestes Drehbuch.

Kinotipps
Amoureux de ma femme - Verliebt in meine Frau

Amoureux de ma femme - Verliebt in meine Frau

Nach einem Doppel-Date gibt sich ein treuer Ehemann wilden Tagträumen hin

Kinotipps
#Female Pleasure

#Female Pleasure

Fünf Frauen unterschiedlicher Weltreligionen bei ihrem Kampf für Gleichberechtigung und respektvollen Umgang

Kinotipps
Alles ist gut

Alles ist gut

Filmemacherin Eva Trobisch lotet die Folgen einer Vergewaltigung aus und macht dabei keine Kompromisse.

Kinotipps
Was uns nicht umbringt

Was uns nicht umbringt

Nicht nur in seinem Job als Psychotherapeut ist August Zirner soziale Kompetenz gefragt. Seine Töchter sind in der Pubertät, ...

Kinotipps
Verschwörung

Verschwörung

Im komplett frisch besetzten nächsten Kapitel von Stieg Larssons Millennium-Thriller-Reihe zieht Claire Foy als Titelheldin ...

Kinotipps
Suspiria

Suspiria

Remake des Italo-Kultfilms von Dario Argento aus 1977