Slatin Pascha

Dokumentation, A 2012
Eine Reise durch die Zeitgeschichte

Eine Reise durch die Zeitgeschichte

In seinem Dokumentarfilm "Slatin Pascha" widmet sich Thomas Macho dem Leben des österreichischen Abenteurers Rudolf Slatin, der Ende des 19. Jahrhunderts als "Slatin Pascha" zu einem der berühmtesten Helden des viktorianischen Zeitalters wurde.

Gemeinsam mit dessen Enkel begibt sich Macho auf Rudolf Slatins Spuren in den Sudan von heute und erlebt mit, wie sich "Slatin Paschas" Geschichte auch in den gegenwärtigen Konflikten des Landes widerspiegelt. Es ist die Geschichte eines Abenteurers, geboren 1857 in Wien: Slatin Pascha. Der 17-Jährige aus Ober St. Veit bricht die Schule ab, reist in den Nahen Osten und wird mit 22 Jahren zum Gouverneur von Darfur ernannt.

Zum Islam konvertiert, zwölf Jahre lang Gefangener des Mahdi, später geadelter Gesellschaftstiger, Bestseller-Autor und "Darling" von Queen Victoria - es ist ein Hollywood-tauglicher Stoff, den der Dokumentarfilmer Thomas Macho aufgespürt hat. Gemeinsam mit Slatins Enkelsohn, dem Maler George Galitzine, begibt sich Macho sich auf die Spuren des sagenumwobenen Slatin Pascha und wirft einen Blick auf den Sudan - im 19. und im 21. Jahrhundert.

Kinotipps
Joy

Joy

Kinotipps
Mia und der weiße Löwe

Mia und der weiße Löwe

Kinotipps
Chaos im Netz

Chaos im Netz

Kinotipps
Bohemian Rhapsody (Sing-along Version)

Bohemian Rhapsody (Sing-along Version)

Kinotipps
Love Machine

Love Machine

Kinotipps
Fahrenheit 11/9

Fahrenheit 11/9