Silent Hill: Revelation

Horror/Thriller, F/USA/CDN 2012
"Silent Hill" geht in die nächste Runde

"Silent Hill" geht in die nächste Runde

Basierend auf dem gleichnamigen Video-Game von Konami kam 2006 "Silent Hill" in die Kinos. Nach sechs Jahren geht der Horrorschocker nun in die zweite Runde: Regisseur Michael J. Bassett hat mit "Silent Hill: Revelation" eine Fortsetzung in 3D geschaffen.

Jahre sind vergangen, die traumatischen Erlebnisse wurden verdrängt - und doch wird die Highschool-Schülerin Heather (Adelaide Clemens) immer wieder von schrecklichen Visionen und Träumen eingeholt. In der Tat hat Heather ein schlimmes Vorleben: Vor sechs Jahren irrte sie als verängstigtes Mädchen durch die Kleinstadt Silent Hill - und entkam nur knapp den Dämonen, die dort ihr Unwesen treiben. Ihr Vater (Sean Bean) versucht ihr Halt zu geben - dies hat jedoch ein zwangsläufiges Ende, als er ausgerechnet am Abend ihres 18. Geburtstags spurlos verschwindet.

Auf der Suche nach ihrem Vater muss sich Heather in die Dämonenstadt Silent Hill begeben. Sie ahnt, dass hier nicht alles ist, wie es scheint und das Böse in den Wänden der Häuser lauert. Es dauert nicht lange, bis Heather den Kampf mit den Dämonen aufnehmen muss. Doch wenn sie ihren Vater finden und überleben will, hat sie keine andere Wahl, als sich ihren Weg immer tiefer in die Unterwelt der Stadt zu bahnen. Überraschende Hilfe bekommt sie hierbei von ihrem Kumpel Vincent Carter (Kit Harington).

Fans der beliebten Computerspiel-Reihe "Silent Hill" mussten länger auf den zweiten Kino-Abstecher in die Höllenstadt warten, als ihnen lieb war. Allerdings lag die Latte der ersten Adaption von 2006 sehr hoch, da Regisseur Christophe Gans einen Film mit beeindruckender Bildwucht kreierte. Sein Nachfolger Michael J. Bassett hat sich für "Silent Hill: Revelation" mächtig ins Zeug gelegt und eine beachtliche Game-to-Movie-Adaption geschaffen.

Kinotipps
Die Legende vom hässlichen König

Die Legende vom hässlichen König

Kinotipps
Joy

Joy

Austro-Filmerin Sudabeh Mortezai taucht mitten in Wien in die schmutzige Welt von Menschenhandel und Zwangsprostitution ein

Kinotipps
Mia und der weiße Löwe

Mia und der weiße Löwe

10-jähriges Mädchen (Daniah de Villiers) will sich in ihrer neuen Heimat Südafrika nicht einleben – ein Löwenjunges soll ihre ...

Kinotipps
Chaos im Netz

Chaos im Netz

Im Nachschlag von Ralph reichts machen Wüterich Ralph und die quirlige Vanellope das Internet unsicher – zahlreiche Eastereggs ...

Kinotipps
Bohemian Rhapsody (Sing-along Version)

Bohemian Rhapsody (Sing-along Version)

Wie Freddie Mercury (Rami Malek) zum Leadsänger von Queen wurde und die Gruppe Weltruhm erlangte

Kinotipps
Love Machine

Love Machine

Als Musiker Georgy (Thomas Stipsits) in finanzielle Not gerät, beschließt er, seinen Körper der Damenwelt zur Verfügung zu ...