Silent Hill

Drama/Horror, J/USA/F 2006
"Silent Hill": Grusliges Unfallszenario

"Silent Hill": Grusliges Unfallszenario

Der französische Schock-Spezialist Christophe Gans ("Pakt der Wölfe", 2001) liefert mit der Verfilmung eines Videospiels zum ersten Mal eine Arbeit für den außereuropäischen Markt ab. Für das Drehbuch verpflichtete er Oscar-Preisträger Roger Avary ("Pulp Fiction"), einen weiteren Spezialist für Grusel-Elemente.

Rose (Radha Mitchell) macht sich mit ihrer unheilbar kranken Tochter Sharon (Jodelle Ferland) auf den Weg zu einem Wunderheiler, obwohl ihr Mann (Sean Bean) dagegen ist. Auf dem Weg haben Mutter und Tochter kurz vor der verlassenen Stadt Silent Hill einen Unfall, und Sharon verschwindet spurlos. Roses Suche inszenierte Gans als spannungsreiche Reise in innere menschliche Ängste, bei der viel Zeit bis zum ersten Blutstropfen vergeht.

Kinotipps
#Female Pleasure

#Female Pleasure

Fünf Frauen unterschiedlicher Weltreligionen bei ihrem Kampf für Gleichberechtigung und respektvollen Umgang

Kinotipps
Was uns nicht umbringt

Was uns nicht umbringt

Nicht nur in seinem Job als Psychotherapeut ist August Zirner soziale Kompetenz gefragt. Seine Töchter sind in der Pubertät, ...

Kinotipps
Verschwörung

Verschwörung

Im komplett frisch besetzten nächsten Kapitel von Stieg Larssons Millennium-Thriller-Reihe zieht Claire Foy als Titelheldin ...

Kinotipps
Suspiria

Suspiria

Remake des Italo-Kultfilms von Dario Argento aus 1977

Kinotipps
Rememory

Rememory

Sci-Fi-Thriller mit Game-of-Thrones-Star Peter Dinklage

Kinotipps
Phantastische Tierwesen: Grindelwalds Verbrechen

Phantastische Tierwesen 2: Grindelwalds Verbrechen

Grindelwald (Johnny Depp) will den Frieden zwischen Zauberern und Nicht-Zauberern zerstören