Shortbus

Drama/Erotik, USA 2006
Kommt sie? Oder kommt sie nicht?

Kommt sie? Oder kommt sie nicht?

Im New York nach 9/11 und vor dem großen Stromausfall 2003 ist eine Gruppe von Menschen auf der Suche nach Glück - oder besser gesagt, nach der Lust. US-Regisseur John Cameron Mitchell begibt sich mit seinem zweiten Spielfilm "Shortbus" auf die Suche, wie es um den Traum der großen sexuellen Revolution steht, in einer Kultur, die zwischen Puritanismus und Freiheitsdrang zerrissen ist.

Sofia (Sook-Yin Lee) ist eine Paartherapeutin mit Spezialgebiet Sexualtherapie. Trotz Fachwissen und akrobatischem Sex mit ihrem Ehemann Rob (Raphael Barker) blieb ihr selbst bisher ein Orgasmus verwehrt. In ihrer Praxis taucht eines Tages das homosexuelle Paar Jamie (PJ DeBoy) und James (Paul Dawson) auf, bei dem es kriselt. Die Therapiesitzung endet jedoch anders, als erwartet.

Sofia bekommt durch die beiden Einblick in die Welt des Shortbus, ein Club, der eine Kombination aus Varieté und Swinger Club mit heiterem Gruppensex bietet. Dort begegnet Sofia auch die Domina Severin (Lindsay Beamish), die unter ihrer Unfähigkeit leidet, eine tiefer gehende Beziehung einzugehen. Sie alle begegnen sich im Shortbus, sie alle sind auf der Suche nach Glück.

Mitchell möchte damit den freien Zeitgeist in New York nach 9/11 widerspiegeln. Der Regisseur, Schauspieler, Autor und Produzent wollte, wie er immer wieder betonte, einen Film drehen, der Sex nicht als etwas Todernstes zeigt, sondern als durchwegs Lustvolles. "Warum, frage ich, darf man sich mit Sex in einem Film nicht humorvoll und - hoffentlich auch - mit Hirn auseinander setzen", so John Cameron Mitchell.

Bei dem schrillen, humorvollen Film arbeitete Mitchell nun vorwiegend mit Laiendarstellern. Manche spielen sich einfach selbst, wie der in New York bekannte Transvestit Justin Bond.

Kinotipps
Das kleine Vergnügen

Das kleine Vergnügen

Kinotipps
No Man's Land - Expedition Antarctica

No Man's Land - Expedition Antarctica

Zwei Tiroler befahren erstmals die höchsten Berge der Antarktis mit Skiern

Kinotipps
Johnny English - Man lebt nur dreimal

Johnny English - Man lebt nur dreimal

Rowan Atkinson, immer noch witzig

Kinotipps
Unser Saatgut - Wir ernten, was wir säen

Unser Saatgut - Wir ernten, was wir säen

Film über passionierte Menschen, die um die Zukunft der Samenvielfalt kämpfen

Kinotipps
Der Vorname

Der Vorname

Remake des Frankreich-Hits aus 2012!

Kinotipps
Back to the Fatherland

Back to the Fatherland

Doku, gemacht von Nachkommen von Nazis und jüdischen Nazi-Opfern