Shootout

Action/Krimi, USA 2012
Sylvester Stallone lässt es krachen

Sylvester Stallone lässt es krachen

Sylvester Stallone hat in seinem neuesten Actionstreifen "Shootout" als alternder Auftragskiller mit Herz viel auszuhalten, noch dazu, als sein Partner erschossen wird und ein engagierter junger Polizist in der Stadt auftaucht. Der von Walter Hill inszenierte Streifen zeigt sich als Aneinanderreihung von Actioneinlagen der 80er-Jahre.

Wobei an den Zutaten nicht gespart wurde: Viel nackte Haut trifft auf ebenso explosionsreiche wie bleihaltige Konfrontationen, die James "Jimmy Bobo" Bonomo (Stallone) nach dem Verlust seines Kumpanen immer tiefer in die dunklen Machenschaften von Robert Nkomo Morel (Adewale Akinnuoye-Agabje) zieht. Quasi nebenbei wird er von Detective Taylor Kwon (Sung Kang) aufgegabelt, hat Jimmy doch dessen ehemaligen Partner auf dem Gewissen. Aber nichts ist wie es scheint, denn auch dieser Ex-Cop hatte einige Leichen im Keller, und der gewohnt minimalistisch agierende Stallone scheint auf der richtigen Seite zu stehen - zumindest zeitweise.

So kommt es, wie es kommen muss: "Shootout" verwandelt sich in einen Buddymovie, dessen Dynamik auf den so unterschiedlich veranlagten Charakteren von Stallone und Kang beruht - allerdings ist diese eher ein laues Lüftchen denn ein mitreißender Actionsturm. Dass in dieser testosterongeschwängerten Situation das nötig Maß an weiblichen Reizen nicht fehlen darf, ist für diesen Film selbstverständlich: Sarah Shahi gibt Jimmys Tochter Lisa, die auch flugs von den Bösen als Geisel genommen wird, während das Killer-Cop-Duo eine Festplatte mit den Namen von bestochenen Politikern und Polizisten ergattern konnte.

Alessandro Camon hat ein Drehbuch, basierend auf der Comicvorlage "Du plomb dans la tete" des Franzosen Alexis Nolent, geschrieben, in dem Action-Altmeister Sylvester Stallone gewohnt auf Prügel-Action setzt.

Kinotipps
#Female Pleasure

#Female Pleasure

Fünf Frauen unterschiedlicher Weltreligionen bei ihrem Kampf für Gleichberechtigung und respektvollen Umgang

Kinotipps
Alles ist gut

Alles ist gut

Filmemacherin Eva Trobisch lotet die Folgen einer Vergewaltigung aus und macht dabei keine Kompromisse.

Kinotipps
Was uns nicht umbringt

Was uns nicht umbringt

Nicht nur in seinem Job als Psychotherapeut ist August Zirner soziale Kompetenz gefragt. Seine Töchter sind in der Pubertät, ...

Kinotipps
Verschwörung

Verschwörung

Im komplett frisch besetzten nächsten Kapitel von Stieg Larssons Millennium-Thriller-Reihe zieht Claire Foy als Titelheldin ...

Kinotipps
Suspiria

Suspiria

Remake des Italo-Kultfilms von Dario Argento aus 1977

Kinotipps
Rememory

Rememory

Sci-Fi-Thriller mit Game-of-Thrones-Star Peter Dinklage