Shark Night 3D

Action/Horror, USA 2011
Ein weißer Hai auf Beutezug

Ein weißer Hai auf Beutezug

Ein Killerhai und eine Clique, die ums Überleben kämpft: In "Shark Night 3D" ist David R. Ellis am Werk, der bereits mit "Final Destination 4" und "Snakes on a Plane" bewiesen hat, dass er Spezialist für blutige Inszenierungen ist. Unterstützung bekam er von den Produzenten von "Hostel" und "Texas Chainsaw Massacre".

Sara (Sara Paxton) und ihre Freunde planen ein Party-Wochenende im Ferienhaus ihrer Eltern auf einer kleinen Insel im Morris-Salzwassersee in Louisiana. Auf dem Plan stehen Trinkgelage, Wakeboarden, Motorboot fahren und abfeiern ohne Ende. Doch die Sommeridylle hält nicht lange. Denn College-Footballheld Malik (Sinqua Walls) ist das erste Opfer eines Weißen Hais - nach einem Stunt landet er im Wasser und ihm wird ein Arm abgebissen. Wie kommt aber ein Hai in den See? Die Frage kann vorerst nicht geklärt werden, da die Freunde erst einmal das Opfer ins rettende Krankenhaus auf dem Festland bringen müssen.

Sie kommen aber nicht weit, weil das Boot explodiert. Nun sitzen sie auf der Insel fest, während hungrige Haie auf sie warten. Und sie ahnen auch noch nicht, dass die einheimische Clique um Saras Ex-Freund nicht vorhat, ihnen zu helfen, im Gegenteil...

Nicht nur mit blutigen Sequenzen, sondern auch mit Haien und 3D kennt sich Regisseur Ellis ebenfalls aus. So hat der Filmemacher die Actionszenen von "Deep Blue Sea" gedreht. Walter Conti, der für die Spezialeffekte zu "Deep Blue Sea" und Wolfgang Petersons "Der Sturm" verantwortlich war, fertigte für "Shark Night 3D" lebensechte Haiattrappen.

Kinotipps
Die Kanadische Reise

Die Kanadische Reise

Kleine Lügen, große Geheimnisse!

Kinotipps
Abschied von den Eltern

Abschied von den Eltern

Eindlingliche Schilderung einer Flucht vor den Nazis

Kinotipps
Meine teuflisch gute Freundin

Meine teuflisch gute Freundin

Gewitzte Teenie-Komödie

Kinotipps
Fate/Stay Night: Heaven's Feel - I. Presage Flower

Fate/Stay Night: Heaven's Feel - I. Presage Flower

Anime-Schlacht um den heiligen Gral

Kinotipps
Am Strand

Am Strand

Liebesdrama im prüden England der 1960er-Jahre

Kinotipps
Nicht ohne Eltern

Nicht ohne Eltern

Eine herzliche Liebeserklärung an einen „Verrückten“