Serena

Drama, USA/F/CZ 2014
Das Glück von George und Serena wird getrübt

Das Glück von George und Serena wird getrübt

Die Oscar-gekrönte Regisseurin Sussanne Bier erzählt in ihrem düsteren Filmdrama "Serena" von einem leidenschaftlichen Paar, das entschlossen seine Pläne in der nordamerikanischen Wildnis verfolgt - und dessen Leben eine dramatische Wende nimmt. Die Hauptrollen spielen die Hollywoodstars Jennifer Lawrence und Bradley Cooper.

North Carolina 1929. George Pemberton (Cooper) besitzt in den Wäldern der Smoky Mountains Land und will mit Holz reich werden. Bei einem Besuch in der Stadt trifft er Serena (Lawrence), die aus einer Familie von Waldbesitzern stammt. Sie verlieben sich und heiraten. Das Glück scheint perfekt zu sein und die Zukunft gesichert.

Zunächst ergänzen sich die beiden auch vortrefflich. George sieht seine Frau als gleichberechtigte Partnerin, auf die seine Männer genauso hören sollen wie auf ihn. Als sein Buchhalter heimlich über den Verkauf des Waldes verhandelt, weil es mit den Finanzen nicht gut aussieht und die Befürworter eines Nationalparks ein Angebot gemacht haben, fordert Serena ihren Mann auf, das Problem zu lösen. Bei einer Bärenjagd erschießt George seinen Geschäftspartner. Der Sheriff ermittelt zwar, aber der Waldbesitzer kommt ungeschoren davon.

Eine dramatische Wende nimmt der Film, als Serena nach einer Totgeburt mitgeteilt bekommt, dass sie nie mehr wieder Kinder bekommen kann. Als sie dann noch entdeckt, dass George der Mutter seines unehelichen Sohnes regelmäßig Geld gibt und er ein Foto des Buben aufbewahrt, erfasst Serena rasende Eifersucht. Sie schickt den ihr treu ergebenen Vorarbeiter Galloway (Rhys Ifans) als Killer los. Denn Serena, die als einzige ihrer Familie einen Brand überlebt hat, will ihren Ehemann mit niemandem teilen...

Lawrence und Cooper standen nach "Silver Linings" und "American Hustle" das dritte Mal gemeinsam vor der Kamera. Die beiden können durchaus in ihren Rollen überzeugen: Lawrence spielt Serena als eine durchsetzungsfähige und rücksichtslose Frau, die auch vor Mord nicht zurückschreckt; Cooper gibt den ehrgeizigen und zum Erfolg verdammten Pionier in der Wildnis.

Kinotipps
#Female Pleasure

#Female Pleasure

Fünf Frauen unterschiedlicher Weltreligionen bei ihrem Kampf für Gleichberechtigung und respektvollen Umgang

Kinotipps
Alles ist gut

Alles ist gut

Filmemacherin Eva Trobisch lotet die Folgen einer Vergewaltigung aus und macht dabei keine Kompromisse.

Kinotipps
Was uns nicht umbringt

Was uns nicht umbringt

Nicht nur in seinem Job als Psychotherapeut ist August Zirner soziale Kompetenz gefragt. Seine Töchter sind in der Pubertät, ...

Kinotipps
Verschwörung

Verschwörung

Im komplett frisch besetzten nächsten Kapitel von Stieg Larssons Millennium-Thriller-Reihe zieht Claire Foy als Titelheldin ...

Kinotipps
Suspiria

Suspiria

Remake des Italo-Kultfilms von Dario Argento aus 1977

Kinotipps
Rememory

Rememory

Sci-Fi-Thriller mit Game-of-Thrones-Star Peter Dinklage