Sennentuntschi

Horror/Thriller, CH 2010
Ein sagenumwobenes Geschöpf

Ein sagenumwobenes Geschöpf

Michael Steiner interpretiert mit seinem Film "Sennentuntschi" das bekannteste Schweizer Sagenmotiv. Steiner inszeniert einen modernen Mysterythriller mitten in einem Schweizer Bergdorf-Idyll. Koproduzent dieses schweizerisch-österreichisch-französischen Kinoprojekts ist die Wiener Superfilm.

1975, im Bündner Bergkaff Trepunt: In der Kirche wird der Sigrist erhängt aufgefunden - offenbar Selbstmord. Während des Trauerzuges taucht im Dorf eine zerlumpte junge Frau (Roxane Mesquida) auf. Mit ihrem wilden Äußeren macht die stumme Unbekannte den Dorfbewohnern von Beginn weg einen unheimlichen Eindruck. Deshalb ist man bald überzeugt, dass die Frau, die anscheinend von der nahe gelegenen Höhenalp gekommen ist, vom Teufel besessen und für den Tod des Kirchdieners verantwortlich ist. Nur Dorfpolizist Reusch (Nicholas Ofczarek) glaubt nicht an Spukgeschichten und nimmt sich ihrer an.

Steiner hat in "Sennentuntschi" beeindruckende Landschaftsbilder geschaffen, die eine wichtige Rolle in der Geschichte spielen, und den den Zuseher ins Geschehen hineinziehen.

Kinotipps
Gott existiert, ihr Name ist Petrunya

Gott existiert, ihr Name ist Petrunya [KINOTIPP]

Kinotipps
Das Wunder von Marseille

Das Wunder von Marseille [KINOTIPP]

Kinotipps
Booksmart

Booksmart [KINOTIPP]

Kinotipps
Lieber Antoine als gar keinen Ärger

Lieber Antoine als gar keinen Ärger [KINOTIPP]

Kinotipps
Last Christmas

Last Christmas [KINOTIPP]

Kinotipps
Le Mans 66 - Gegen jede Chance

Le Mans 66 – Gegen jede Chance [KINOTIPP]