Selbstkritik eines bürgerlichen Hundes

Komödie, D 2017

Filmemacher Julian muss sich etwas überlegen

Mit ‚Selbstkritik eines bürgerlichen Hundes‘ legt Julian Radlmaier seinen Abschlussfilm an der Deutschen Film- und Fernsehakademie in Berlin vor - und spielt auch gleich selbst die Hauptrolle.

Weil er keine Förderung bekommt, sieht sich sein Alter Ego Julian gezwungen, einen Job als Erntehelfer auf einer Apfelplantage anzunehmen. Dort lernt er die junge Kanadierin Camille kennen und macht ihr weis, er recherchiere hier für einen kommunistischen Märchenfilm - und sie soll die Hauptrolle übernehmen. Während Camille sich enthusiastisch vorbereitet, wird es für Julian immer schwieriger, die Lüge aufrechtzuerhalten.

In der abstrusen Komödie spielen weiters u.a. die glücksuchenden Proletarier Hong und Sancho, ein stummer Mönch und ausgefinkelte Spatzen eine Rolle. Als Plantagenbesitzerin Elfriede Gottfried ist die Wienerin Johanna Orsini-Rosenberg ("Soldate Jeannette") zu sehen.

Kinotipps
Can you ever forgive me?

Can you ever forgive me?

Melissa McCarthy versucht sich als Autorin in der Krise am Fälschen von Schriftstellerbriefen

Kinotipps
Escape Room

Escape Room

Sechs Fremde lassen sich beim Escpace-Room-Spielen einsperren – doch aus Spaß wird schnell tödlicher Ernst

Kinotipps
Free Solo

Free Solo

Freikletterer Alex Honnold will „El Capitan“ besteigen, eine 975 Meter hohe Steilwand – und wird dabei von einem Kamerateam ...

Kinotipps
Drei Gesichter

Drei Gesichter

Die iranische Schauspielerin Behnaz Jafari erlebt gemeinsam mit Regisseur Jafar Panahi einen pointenreichen Roadtrip

Kinotipps
Manou - flieg' flink!

Manou - flieg' flink!

Animation made in Germany: Manou, ein von Möwen aufgezogener Mauersegler, muss seinen Platz in der Welt finden!

Kinotipps
Hard Powder

Hard Powder

Schneepflugfahrer Liam Neeson sinnt auf Rache für seinen toten Sohn