Selbst ist die Braut

Komödie/Romanze, USA 2009
Andrew und Margret bei der Einwanderungsbehörde

Andrew und Margret bei der Einwanderungsbehörde

In der Liebeskomödie "Selbst ist die Braut" von Regisseurin Anne Fletcher ("27 Dresses") mimen Sandra Bullock und Ryan Reynolds ein hinreißendes Pärchen wider Willen, das sich mit einer fürsorglichen Familie und einer knallharten Einwanderungsbehörde herumschlagen muss.

Margaret Tate (Bullock) ist eine Zicke: Sie ist eine erfolgreiche Lektorin, zielstrebig hat hohe Ansprüche an sich und andere, unter denen ihr Assistent Andrew (Ryan Reynolds) besonders leidet. Als die gebürtige Kanadierin vergisst, ihr Visum zu verlängern und ihr die Ausweisung aus den USA droht, verkündet sie kurzerhand die baldige Hochzeit mit dem völlig überrumpelten Andrew. Nun müssen sie sich natürlich näher kennenlernen, damit sie die Einwanderungsbehörde überzeugen. Also fahren sie nach Alaska zu Andrews Familie - da merkt Margaret so nach und nach, dass man mit Gefühlen anderer nicht spielt. Und dass sie sogar selbst welche hat.

Anne Flechters Film entspricht jener typischen Hollywood-Liebeskomödie, bei der sich ein Mann und eine Frau zunächst überhaupt nicht leiden können, aus bestimmten Gründen aber so tun müssen und sich schließlich doch Hals über Kopf in einander verlieben. Nur, dass diese Komödie sozusagen die feministische Variante dieser altbekannten Geschichte ist, da die Rollen vertauscht sind.   

Sandra Bullock glänzt wieder einmal als Komödiantin, die Regisseurin hat die eigentlich vorhersehbare Handlung einfühlsam und mit Humor in Szene gesetzt. Entstanden ist so ein nachdenklich stimmender Film, der unterschwellig die Frage stellt, worauf es eigentlich ankommt im Leben. 

Kinotipps
Can you ever forgive me?

Can you ever forgive me?

Kinotipps
Escape Room

Escape Room

Kinotipps
Free Solo

Free Solo

Kinotipps
Drei Gesichter

Drei Gesichter

Kinotipps
Manou - flieg' flink!

Manou - flieg' flink!

Kinotipps
Hard Powder

Hard Powder