Sein Bruder

Sein Bruder

Regisseur Patrice Chéreau ist mit seinem radikalen Beziehungsfilm "Intimacy" (2001) nicht nur bei Festivals erfolgreich gewesen. Mit seinem neuen preisgekrönten Werk "Sein Bruder" ("Son Frere") ("Silberner Bär", 2003) inszenierte er ein Drama über zwei Brüder, die sich durch eine Tod bringende Krankheit wieder näher kommen.

Thomas (Bruno Todeschini) und Luc (Eric Caravaca) haben sich nie besonders gut verstanden, doch als Thomas tödlich erkrankt, beginnt sich die Beziehung zu verändern. Der jüngere Luc übernimmt erst mit Widerstand, dann jedoch sehr engagiert die Betreuung von Thomas und begleitet ihn einfühlsam und fürsorglich in den Tod. Die Intensität der Darstellung unter anderem vom körperlichen Verfall geht dem Zuschauer unter die Haut. Mit Bruno Todeschini, Eric Caravaca, Nathalie Boutefeu.

Kinotipps
Tabaluga & Leo - Der Weihnachtsfilm

Tabaluga & Leo – Der Weihnachtsfilm [KINOTIPP]

TV-Drache Tabaluga kommt mit einer Weihnachtsepisode von 2003 zurück auf die Leinwand

Kinotipps
Platzspitzbaby

Platzspitzbaby [KINOTIPP]

Bewegende Geschichte aus dem Züricher Drogenmilieu – aus der Sicht einer 11-Jährigen!

Kinotipps
Juzni vetar 2 - Ubrzanje

Juzni vetar 2 – Ubrzanje [KINOTIPP]

Die Saga von Petar Maraš geht weiter!

Kinotipps
Encanto

Encanto [KINOTIPP]

Obwohl sie keine magischen Kräfte hat, muss ein junges Mädchen ihren Heimatort retten

Kinotipps
The Power of the Dog

The Power of the Dog [KINOTIPP]

Basierend auf dem gleichnamigen Roman von Thomas Savage aus dem Jahr 1967, mit Benedict Cumberbatch

Kinotipps
Resident Evil: Welcome to Racoon City

Resident Evil: Welcome to Racoon City [KINOTIPP]

Johannes Roberts führt die Zuseher zurück ins Jahr 1998, zu den Ursprüngen der Resident-Evil-Saga