Sein Bruder

Sein Bruder

Regisseur Patrice Chéreau ist mit seinem radikalen Beziehungsfilm "Intimacy" (2001) nicht nur bei Festivals erfolgreich gewesen. Mit seinem neuen preisgekrönten Werk "Sein Bruder" ("Son Frere") ("Silberner Bär", 2003) inszenierte er ein Drama über zwei Brüder, die sich durch eine Tod bringende Krankheit wieder näher kommen.

Thomas (Bruno Todeschini) und Luc (Eric Caravaca) haben sich nie besonders gut verstanden, doch als Thomas tödlich erkrankt, beginnt sich die Beziehung zu verändern. Der jüngere Luc übernimmt erst mit Widerstand, dann jedoch sehr engagiert die Betreuung von Thomas und begleitet ihn einfühlsam und fürsorglich in den Tod. Die Intensität der Darstellung unter anderem vom körperlichen Verfall geht dem Zuschauer unter die Haut. Mit Bruno Todeschini, Eric Caravaca, Nathalie Boutefeu.

Kinotipps
In diesem Schweizer Sanatorium geht es nicht mit rechten Dingen zu

Kinotipp: A Cure For Wellness

Der Fluch der Karibik-Macher schickt uns diesmal in ein Schweizer Albtraum-Sanatorium

Kinotipps
Mark Wahlberg jagt die Attentäter auf den Boston-Marathon

Kinotipp: Boston

Chronik des 2013-Bombenattentats mit Mark Wahlberg

Kinotipps
Der Kater Bob verändert das Leben von Straßenmusiker Luke

Kinotipp: Bob, der Streuner

Miau!

Kinotipps
Bailey und Ethan sind ein Herz und Seele

Kinotipp: Bailey - Ein Freund fürs Leben

Rührend und mit märchenhaftem Finale. Wuff!

Kinotipps
Saroo sucht mittels Google Earth nach seiner Heimat

Kinotipp: Lion

Oscarreifer Tränendrücker

Kinotipps
Noch sind Maya und Eli unzertrennlich

Kinotipp: History of Now

Austro-Beziehungsdrama