Searching for Sugar Man

Dokumentation, S/GB 2012
Ein Popstar, der von seinem Ruhm nichts ahnte

Ein Popstar, der von seinem Ruhm nichts ahnte

Der Film "Searching for Sugar Man" von Malik Bendjelloul, der sich zwischen den Genres Dokumentation, Biografie und Musikfilm bewegt, erzählt die unglaubliche Geschichte eines genialen Musikers, der nicht wusste, dass er einer war: Die Rede ist von dem mexikanisch-stämmigen Singer-Songwriter Sixto Rodriguez.

Sixto Rodriguez war einst gefeierter als Bob Dylan und Elvis Presley - allerdings ausschließlich in Südafrika und Australien. Hier wurde in den 1970er Jahren sein Album "Cold Fact" zum Soundtrack der Anti-Apartheidbewegung. In Rodriguez' Heimat hingegen, den USA, wusste niemand von seinem Ruhm, auch er selbst nicht. Dass er ein veritabler Kult-Star mit tausenden Fans war, erkannte der Musiker erst, als seine Tochter 1998 eine ihm gewidmete Website entdeckte.

Der schwedische Filmemacher Malik Bendjelloul hörte von der schrägen Geschichte und erkannte in ihr das Potenzial für einen Film. Er begleitete zwei südafrikanische Fans von Rodriguez auf ihrer Suche nach ihrem Idol und fand ein zutiefst bewegendes Stück Pop-Geschichte. "Searching for Sugar Man" erhielt am Sundance Film Festival den Jury-Spezialpreis und einen Publikumspreis, bei der Viennale gab es Standing Ovations vor ausverkauftem Haus.

Kinotipps
Gruß vom Krampus

Gruß vom Krampus

Kinotipps
Gruß vom Krampus

Gruß vom Krampus

Regisseurin Gabriele Neudecker wirft in ihrer Dokumentation einen Blick hinter die dämonischen Masken der Krampus- und ...

Kinotipps
Spider-Man: A new Universe

Spider-Man: A new Universe

Mit Miles Morales betritt einer der beliebtesten Spider-Man-Köpfe der letzten Jahre die große Leinwand – und wird dabei von ...

Kinotipps
Mortal Engines: Krieg der Städte

Mortal Engines: Krieg der Städte

Regisseur Peter Jackson (Der Herr der Ringe, Der Hobbit) wagt sich an ein weiteres als „unverfilmbar“ gehandeltes Werk: In der ...

Kinotipps
In my Room

In my Room

Regisseur Ulrich Köhler (Schlafkrankheit) lässt Hans Löw durch eine Welt wandern, die plötzlich menschenleer erscheint.

Kinotipps
Climax

Climax

Gaspar Noé (Enter The Void) öffnet wieder einmal das Tor zur Hölle, diesmal in Form eines Hardcore-Drogentrips, der über eine ...