Schwerkraft

Krimi/Drama, D 2009
Frederiks Leben gerät aus den Fugen

Frederiks Leben gerät aus den Fugen

Maximilan Erlenweins Tragikomödie "Schwerkraft" mit Jürgen Vogel, Fabian Hinrichs ("Sophie Scholl - Die letzten Tage") und Nora von Waldstätten ("Die Gräfin") handelt von einem jungen Bankangestellten, der sich zum Gangster umschulen lässt, als sein Leben aus den Fugen gerät.

"Schwerkraft" dreht sich um den jungen, aufstrebenden Bankangestellten Frederik Feinermann (Hinrichs), dessen Leben in ruhigen Bahnen verläuft. Als sich ein Bankkunde, dem Frederik höflich den Kredit kündigt, vor seinen Augen erschießt, beschließt er, seinen Job zu kündigen und bei seinem alten Freund und Ex-Knacki Vince Holland (Vogel) eine Ausbildung zum Gangster zu absolvieren. Die zwei werden ein eingespieltes Team, dessen Geldbeschaffungsmaßnahmen überaus kreativ sind. Frederik, beflügelt durch seine neue Karriere, versucht seine alte Jugendliebe Nadine (Von Waldstätten) zurück zu gewinnen. Aber was wird sie zu seiner neuen Tätigkeit sagen?

Ein Hauch von "Fight Club" weht durch das groteske Drama von Maximilian Erlenwein, der nach preisgekrönten Kurzfilmen als Autor und Regisseur sein ungewöhnliches Spielfilmdebüt vorlegt. Der Film des Berliner Filmemachers wurde mit dem 31. Max Ophüls Preis prämiert. Nora von Waldstätten erhielt den Preis als beste Nachwuchsdarstellerin, Fabian Hinrichs wurde mit dem Sonderpreis der Jury bedacht.

Kinotipps
Winterland

Winterland [KINOTIPP]

Kinotipps
The Good Liar - Das alte Böse

The Good Liar - Das alte Böse [KINOTIPP]

Kinotipps
Human Nature: Die CRISPR Revolution

Human Nature: Die CRISPR Revolution [KINOTIPP]

Kinotipps
Die schönste Zeit unseres Lebens

Die schönste Zeit unseres Lebens [KINOTIPP]

Kinotipps
Official Secrets

Official Secrets [KINOTIPP]

Kinotipps
Der Leuchtturm

Der Leuchtturm [KINOTIPP]