Schweinchen Wilbur und seine Freunde

Komödie/Drama, USA 2006
Ein Schwein findet eine Spinne als Freundin

Ein Schwein findet eine Spinne als Freundin

Das kleine Ferkelchen Wilbur ist viel zu schwach, sich im Kampf um die Muttermilch gegen seine Geschwister durchzusetzen. Man sieht ihn bereits als Frühstücksspeck auf den Tellern der Farmerfamilie Arable, doch zum Glück will Tochter Fern (Dakota Fanning) das in "Schweinchen Wilbur unds eine Freunde" unbedingt verhindern.

Fern versteckt Wilbur in ihrem Zimmer, bis ihr Vater (Kevin Anderson) ihr auf die Schliche kommt und Wilbur dahin verbannt, wohin er seiner Meinung nach gehört: in den Stall. Anfangs ist Wilbur dort total isoliert neben den viel größeren Kühen, Pferden und anderen Tieren. Doch dann sucht die kleine Spinne Charlotte seine Freundschaft, und die Stimmung im Stall verändert sich.

Regisseur Gary Winick inszenierte nach der Vorlage der US-Autorin Evelyn Brooks White eine unterhaltsame, märchenhafte Mischung aus Animation und Realverfilmung. Als Stimmen für den sympathischen Familienfilm waren im Original unter anderem Julia Roberts, John Cleese, Steve Buscemi, Oprah Winfrey und Robert Redford im Einsatz. "Schweinchen Wilbur" stammt aus dem Jahr 1952 und gilt in den USA als eines der beliebtesten Kinderbücher überhaupt.

Kinotipps
Die Kanadische Reise

Die Kanadische Reise

Kleine Lügen, große Geheimnisse!

Kinotipps
Abschied von den Eltern

Abschied von den Eltern

Eindlingliche Schilderung einer Flucht vor den Nazis

Kinotipps
Meine teuflisch gute Freundin

Meine teuflisch gute Freundin

Gewitzte Teenie-Komödie

Kinotipps
Fate/Stay Night: Heaven's Feel - I. Presage Flower

Fate/Stay Night: Heaven's Feel - I. Presage Flower

Anime-Schlacht um den heiligen Gral

Kinotipps
Am Strand

Am Strand

Liebesdrama im prüden England der 1960er-Jahre

Kinotipps
Nicht ohne Eltern

Nicht ohne Eltern

Eine herzliche Liebeserklärung an einen „Verrückten“