Schubert und ich

Dokumentation, A/CH 2014
Musikalisches Projekt von Mario Formenti

Musikalisches Projekt von Mario Formenti

Marino Formenti hat mit fünf musikalischen Laien Lieder von Franz Schubert einstudiert. Der Dokumentarfilm "Schubert und ich" von Bruno Moll schildert die Begegnung dieser Menschen mit dem Universum Schubert.

Dabei zeigt Moll auch den Alltag der Protagonisten, mit dem sich Formenti ebenfalls befasst. Schließlich ist der Pianist überzeugt, dass in diesen Menschen ein gesangliches Potenzial schlummert, dessen sie sich selbst gar nicht bewusst sind. Darüber hinaus fokussiert der Film aber auch Formentis Begegnungen mit den Protagonisten und Protagonistinnen in ihrem Alltag und gewährt Einblicke in ihre Lebensgeschichten.

Franz Schubert, Urvater des Wiener Kunstliedes, hat mit seinen Liedern ein intimes und privates "Tagebuch" für eine Stimme und ein Klavier erschaffen. Marino Formenti gibt mit "Schubert und ich" den Liedern etwas von jener Dringlichkeit zurück, aus der sie damals entstanden sind.

Kinotipps
Augenblicke - Gesichter einer Reise

Augenblicke - Gesichter einer Reise

Kinotipps
Wohne lieber ungewöhnlich

Wohne lieber ungewöhnlich

Kinotipps
Vom Bauen der Zukunft - 100 Jahre Bauhaus

Vom Bauen der Zukunft - 100 Jahre Bauhaus

Akribisch recherchierter Dokumentarfilm über Kunst-, Bau- und lebendige Zeitgeschichte

Kinotipps
Letztendlich sind wir dem Universum egal

Letztendlich sind wir dem Universum egal

Bestseller-Verfilmung der Geschichte von Rhiannon und der Seele „A“

Kinotipps
Anne Clark - I'll walk out into tomorrow

Anne Clark - I'll walk out into tomorrow

Doku über die britische Musikerin und Poetin, die mit ihrer avantgardistischen elektronischen Musik berühmt wurde

Kinotipps
Auf der Jagd - Wem Gehört die Natur?

Auf der Jagd - Wem Gehört die Natur?

Den Tieren? Den Menschen? Oder sollte sie einfach sich selbst überlassen sein?