Schubert und ich

Dokumentation, A/CH 2014
Musikalisches Projekt von Mario Formenti

Musikalisches Projekt von Mario Formenti

Marino Formenti hat mit fünf musikalischen Laien Lieder von Franz Schubert einstudiert. Der Dokumentarfilm "Schubert und ich" von Bruno Moll schildert die Begegnung dieser Menschen mit dem Universum Schubert.

Dabei zeigt Moll auch den Alltag der Protagonisten, mit dem sich Formenti ebenfalls befasst. Schließlich ist der Pianist überzeugt, dass in diesen Menschen ein gesangliches Potenzial schlummert, dessen sie sich selbst gar nicht bewusst sind. Darüber hinaus fokussiert der Film aber auch Formentis Begegnungen mit den Protagonisten und Protagonistinnen in ihrem Alltag und gewährt Einblicke in ihre Lebensgeschichten.

Franz Schubert, Urvater des Wiener Kunstliedes, hat mit seinen Liedern ein intimes und privates "Tagebuch" für eine Stimme und ein Klavier erschaffen. Marino Formenti gibt mit "Schubert und ich" den Liedern etwas von jener Dringlichkeit zurück, aus der sie damals entstanden sind.

Kinotipps
Der kleine Drache Kokosnuss - Auf in den Dschungel!

Der kleine Drache Kokosnuss - Auf in den Dschungel!

Animationsfilm für die ganze Familie

Kinotipps
Juliet, Naked

Juliet, Naked

Nick-Hornby-Verfilmung mit Ethan Hawke und Rose Byrne

Kinotipps
Bumblebee

Bumblebee

Transformers-Spin-Off

Kinotipps
Mary Poppins' Rückkehr

Mary Poppins' Rückkehr

Emily Blunt verzaubert als Mary Poppins

Kinotipps
Aquaman

Aquaman

Nicht nur Jason Momoa ist hier optisch atemberaubend

Kinotipps
Gruß vom Krampus

Gruß vom Krampus

Regisseurin Gabriele Neudecker wirft in ihrer Dokumentation einen Blick hinter die dämonischen Masken der Krampus- und ...