Schneefrei

Komödie/Abenteuer, USA 2000

An einem "Schneetag" ist einfach alles möglich: Kein Wunder, dass vor allem die Kinder der Ostküsten-Stadt Syracuse die ersten Schneeflocken herbeisehnen. Wie sehr ein bisschen Weiß den Alltag einer amerikanischen Familie auf den Kopf stellt, zeigt Fernsehregisseur Chris Koch in diesem Märchen für Jung und Alt. ****

Die Brandstons sind eine ganz "normale" Familie: Vater Tom ist erfolgloser Meteorologe bei einem drittklassigen Fernsehsender, Mutter Laura ist zwischen Familie und Karriere hin- und hergerissen, der 15-jährige Hal verliebt sich in die abgehobene Claire, Natalie träumt von schulfreien Tagen und der kleine Randy möchte so gern draußen spielen. Nach einem heftigen Schneefall ist - wie von Zauberhand - alles anders: Hal glaubt, dass Claire ihn auch begehrt und fordert ihren eingebildeten Freund zu einem rasanten Schneemobilrennen. Natalie begibt sich ebenfalls in Gefahr. Sie legt sich mit dem gefürchteten Schneepflugmann an. Und auch Vater, Mutter und Randy Brandston kommen an diesem Tag nicht zu kurz...

Mit Schnee kennt sich Regisseur Koch aus, schließlich ist er selbst im winterlichen Syracuse aufgewachsen. Jede Menge Situationskomik und groteske Szenen bieten Unterhaltung für die ganze Familie.

Kinotipps
Actionkomödie mit Unfällen, Explosionen und derben Sprüchen

Kinotipp: CHiPs

Zwei schräge Vögel geben bei der kalifornischen Autobahnpolizei Gas

Kinotipps
Michael Keaton schafft als Ray Kroc ein globales Imperium

Kinotipp: The Founder

Die Entstehungsgeschichte der Fast-Food-Kette McDonald’s

Kinotipps
Conni kämpft mit ihren Freunden gegen ein Hotelprojekt

Kinotipp: Conni & Co 2: Das Geheimnis des T-Rex

Emma Schweiger und ihre Freunde wollen diesmal eine Insel retten

Kinotipps
Gabrielle (Marion Cotillard) sehnt sich nach der absoluten Liebe

Kinotipp: Die Frau im Mond – Erinnerung an die Liebe

Marion Cotillard ist verrückt nach Männern

Kinotipps
Eine faszinierende Doku über rein visuelle Kommunikation

Kinotipp: Seeing Voices

Faszinierender Einblick in die Welt der Gebärdensprache

Kinotipps
Flavio Fornasa, Garderobier an der Mailänder Scala

Kinotipp: Secondo Me

Gemächliche Doku gibt Einblick ins Leben dreier Garderobiers