Save the Green Planet!

Horror/Komödie, KOR 2003

Als spezielles Sonderprogramm des diesjährigen Sommers im Wiener Augarten präsentiert das "Kino unter Sternen" verrückte Film-Wissenschafter: "Mad Brains" ist der Titel der Reihe, die beweist, dass mit filmischen Mitteln alles möglich und alles parodierbar ist. Am Samstag, 16. Juli, wird der Film "Save the Green Planet!" gezeigt.

Der Südkoreaner Jeong Jun-hwan ist einer jener "Mad Scientists", von denen im "Kino unter Sternen"-Programm die Rede ist. Der Regisseur drang 2003 mit "Save the Green Planet!" in eben dieses Filmuniversum ein, in dem alles möglich und nichts sicher ist. Wahnsinn hat einen Plan, und mehr als die Eröffnung des im Minutentakt Überraschungen auftischenden, hochrasanten, mühelosen Genre-Crossover-Geniestreichs sollte man nicht verraten.

Bei der nächsten Mondfinsternis wird der Prinz von Andromeda auf ein Signal seiner irdischen Komplizen hin die Welt erobern. Nur Lee Byong-gu kann die Erde retten: In selbstgebastelter Superheldenuniform entführt er einen wichtigen Manager (und vermeintlichen Alien-Agenten), um im heimischen Untergrundlabor die Wahrheit aus ihm zu foltern. Vielleicht spinnt Lee aber einfach auch nur...

Kinotipps
Der kleine Drache Kokosnuss - Auf in den Dschungel!

Der kleine Drache Kokosnuss - Auf in den Dschungel!

Animationsfilm für die ganze Familie

Kinotipps
Juliet, Naked

Juliet, Naked

Nick-Hornby-Verfilmung mit Ethan Hawke und Rose Byrne

Kinotipps
Bumblebee

Bumblebee

Transformers-Spin-Off

Kinotipps
Mary Poppins' Rückkehr

Mary Poppins' Rückkehr

Emily Blunt verzaubert als Mary Poppins

Kinotipps
Aquaman

Aquaman

Nicht nur Jason Momoa ist hier optisch atemberaubend

Kinotipps
Gruß vom Krampus

Gruß vom Krampus

Regisseurin Gabriele Neudecker wirft in ihrer Dokumentation einen Blick hinter die dämonischen Masken der Krampus- und ...