Saphirblau

Drama/Fantasy, D 2014
Gwendolyn ist schwer verliebt

Gwendolyn ist schwer verliebt

Nach "Rubinrot" kommt der zweite Teil zwei der "Edelstein-Trilogie", basierend auf den Büchern von Kerstin Gier, in die Kinos. In Felix Fuchssteiners und Katharina Schödes Verfilmung "Saphirblau" muss die junge Heldin Gwendolyn gegen so manche Gefahr und mit ihren Hormonen kämpfen. Eine rebellische Heldin inmitten einer großen Liebesgeschichte.

Diesmal weiß Gwendolyn (Maria Ehrich) zwar bereits von Anfang an, dass sie ein Zeitreise-Gen geerbt hat und von Zeit zu Zeit in die Vergangenheit springen muss. Doch das macht das Leben nicht leichter. Schließlich muss sie sich nicht nur mit den zwielichtigen Männern der Zeitreise-Loge herumschlagen, von denen sie nicht weiß, ob sie ihnen vertrauen sollte - und dann ist da ja auch noch Gideon (Jannis Niewöhner), ihr schöner Zeitreise-Kollege, in den sie unsterblich verliebt ist.

Und so kämpft sie den ganzen Film damit, ihre Hormone in den Griff und einen klaren Kopf zu bekommen, um die Gefahren, die von den diversen Reisen in die Vergangenheit nun mal ausgehen, meistern zu können. Schließlich scheint der gruselige Graf (Peter Simonischek) zu versuchen, die Weltherrschaft an sich zu reißen. Und so reisen Gwen und Gideon ein ums andere Mal ins 18. Jahrhundert, um herauszufinden, wer zu den Guten und wer zu den abgrundtief Bösen gehört. Und dann muss Gwendolyn auch noch erfahren, dass ihre Mutter (Veronica Ferres) sie ihr ganzes Leben lang belogen hat.

Die junge Liebe zwischen Gwendolyn und Gideon nimmt diesmal sehr viel mehr Platz ein als noch in "Rubinrot". So dürfte auch Teil zwei wieder alles haben, was sich das (weibliche) Teenager-Herz wünscht: eine rebellische Heldin, die erste Liebe und eine spannende Familiengeschichte um mysteriöse Geheimnisse, Verrat und andere Welten in anderen Zeiten.

Kinotipps
Searching

Searching

Kinotipps
Klassentreffen 1.0 - Die unglaubliche Reise der Silberrücken

Klassentreffen 1.0 - Die unglaubliche Reise der Silberrücken

Kinotipps
Phaidros

Phaidros

Surrealer Genre-Hybrid von Multimedia-Künstlerin Mara Mattuschka

Kinotipps
Kin

Kin

In ihrem ersten gemeinsamen Langspielfilm hetzen die Baker Brothers Banditen, Bullen & Aliens gegen ein ungleiches Brüderpaar auf

Kinotipps
Mile 22

Mile 22

Peter Berg (‚Battleship‘) schickt Mark Wahlberg und Iko Uwais in einen hochexplosiven Häuserkampf

Kinotipps
Eine Geschichte der Liebe, nicht von dieser Welt

Eine Geschichte der Liebe, nicht von dieser Welt

Lucia Mascino und Thomas Trabacchi liebten sich einst, doch durch romantische Turbulenzen driften sie immer weiter auseinander