Salmas Geheimnis

Animation, Mexiko 2018

Salmas Geheimnis

Salma ist 16, Waise und lebt bei Zieheltern. Zwar kann man einmal im Jahr die Toten besuchen, aber nicht mal da lassen sich Salmas Eltern blicken. Was stimmt nicht? Mit ihren Ziehbrüdern macht sie sich auf ins Totenreich … Mexikanische Okay-Animation, die im Fahrwasser von Blockbuster Coco surft.

Die 16-jährige Waise Salma lebt im mexikanischen Santa Clara. Sie hat mehrmals versucht, in ganz Mexiko ihre Eltern aufzuspüren, blieb aber erfolglos. Eines Tages findet sie ein Buch, in dem die Geschichte Santa Claras niedergeschrieben ist. Mit neuer Hoffnung begibt sie sich gemeinsam mit ihren Pflegebrüdern auf ein Abenteuer, um ihre Eltern endlich zu finden.

Kinotipps
The Farewell

The Farewell [KINOTIPP]

Für viele ist The Farewell der schönste und auch lustigste Film des Jahres

Kinotipps
Mein Ende. Dein Anfang.

Mein Ende. Dein Anfang. [KINOTIPP]

Mariko Minoguchis Regiedebüt ist eine Geschichte über Liebe zwischen Verbrechen und Schicksal

Kinotipps
Supervized

Supervized [KINOTIPP]

Was machen pensionierte Superhelden, wenn sie ins Altersheim abgeschoben werden?

Kinotipps
Pavarotti

Pavarotti [KINOTIPP]

Mit Pavarotti legt Ron Howard eine sehr persönliche Dokumentation über den 2007 verstorbenen Popstar der großen Oper vor

Kinotipps
Porträt einer jungen Frau in Flammen

Porträt einer jungen Frau in Flammen [KINOTIPP]

Exzellent gespieltes Kostümdrama über die Liebe zweier Frauen im 18. Jahrhundert.

Kinotipps
Momo (1986)

Momo [KINOTIPP]

Kinderfantasy mit der damals zwölfjährigen Radost Bokel – die 2012 ins RTL-Dschungelcamp ging