Sakuran - Wilde Kirschblüte

Drama/ , J 2006
Der Weg einer Kurtisane

Der Weg einer Kurtisane

Die japanische Edo-Epoche als Pop-Märchen: Die erfolgreiche Fotografin Mika Ninagawa skizziert in ihrem Filmdebüt in schrillen Bildern das Leben einer eigenwilligen und leidenschaftlichen Frau, die im Japan des 18. Jahrhunderts zur Star-Kurtisane wird. Die Vorlage lieferte ein Comic von Moyoco Anno, Sängerin Ringo Shiina schrieb die Musik und Popstar und Model Anna Tsuchiya spielt die Hauptrolle.

Die junge Kiyoha wird von ihrer Mutter an eine Kurtisane verkauft und erfährt unter dem neuen Namen Tomeki im Rotlicht-Bezirk Yoshiwara eine harte Ausbildung zur "Edel-Prostituierten". Die Kunden sind bald von ihr begeistert und ihr Ruf übertrifft den von Takao, bis dahin die uneingeschränkte Favoritin der Männer von Yoshiwara. Ihr Aufstieg wird dadurch gekrönt, dass sie erneut einen neuen Namen annehmen kann: Higurashi. Doch wirklich glücklich macht sie auch diese Erfüllung eines lang gehegten Wunsches nicht.

Wer Rob Marshalls "Memoirs of a Geisha" und Sofia Coppolas "Marie Antoinette" mit Freude gesehen hat, wird auch an "Sakuran" Freude haben. Ninagawa setzt das Leben von Kiyoha so beeindruckend in Szene, dass der finstere Rotlichtbezirk wie eine wundervolle Traumwelt erscheint.

Kinotipps
Madame Aurora und der Duft von Frühling

Madame Aurora und der Duft von Frühling

Authentische, humorvoll und berührend

Kinotipps
Ghost Stories

Ghost Stories

Martin Freeman als zweifelnder Parapsychologe auf Geistersuche

Kinotipps
Das Mädchen aus dem Norden

Das Mädchen aus dem Norden

Elle, dem Volk der Samen zugehörig, erinnert sich an ihre harte Jugend

Kinotipps
Saturday Night Fever

Saturday Night Fever

Der Klassiker mit John Travolta

Kinotipps
Zauberer

Zauberer

Thriller – Made in Austria

Kinotipps
Der Sex-Pakt

Der Sex-Pakt

Drei Mädchen können „es“ kaum erwarten