Sag es mir Dienstag

/ , A 2007
Impressionistische Arbeit von Astrid Ofner

Impressionistische Arbeit von Astrid Ofner

"Sag es mir Dienstag" ist von Astrid Ofner in Szene gesetzt worden, die Anfang der 90er Jahre die "Antigone" in der Inszenierung von Jean-Marie Straub und Daniele Huillet spielte. Dass diese beiden Kapazunder auch filmische Vorbilder sein dürften, offenbart ihre impressionistische Arbeit zu Briefen von Franz Kafka an Milena Jesenska.

Im Juli 1920 war Frank Kafka für ein paar Tage in Wien und verbrachte die meiste Zeit mit Milena Jesenskà. Von der Zeitspanne davor und danach bleiben Liebesbriefe und Tagebuchaufzeichnungen. Astrid Ofner hat sich für ihre filmische Spurensuche mit den Aufzeichnungen beschäftigt.

Ofner filmte mit einer Handkamera auf Super-8, in Schwarzweiß und brüchigen Farben. Sylvie Rohrer liest Kafkas Briefe mittels Off-Kommentar. Ofners Film ist dramaturgisch gut strukturiert, die Bilder wirken frei assoziiert, aber dennoch nahe an den Texten. Dabei entsteht ein Wien Anfang des 20. Jahrhunderts, das voller Geheimnisse ist - und das an vier Tagen für Kafka und Jesenska wohl die Welt bedeutet hat.

Kinotipps
Crawl

Crawl [KINOTIPP]

Horror-Ass Alexandre Aja beschert uns einen flotten Reißer um zwei Menschen im Clinch mit einem Alligator

Kinotipps
Systemsprenger

Systemsprenger [KINOTIPP]

9-jähriges Mädchen wird an Pflegefamilien abgegeben, sehnt sich aber klarerweise nach der Geborgenheit ihrer leiblichen Mutter

Kinotipps
Stuber - 5 Sterne undercover

Stuber – 5 Sterne undercover [KINOTIPP]

Freundliches Weichei Kumail Nanjiani und Riesenbulle Dave Bautista jagen Bösewicht

Kinotipps
Das zweite Leben des Monsieur Alain

Das zweite Leben des Monsieur Alain [KINOTIPP]

Schlaganfall zwingt Topmanager Fabrice Luchini zum Umdenken – und bringt ihn auf den Jakobsweg

Kinotipps
Blinded by the Light

Blinded by the Light [KINOTIPP]

Junger Paktistani (Viveik Kalra) fühlt sich ständig fehl am Platz – bis ihm die Musik von Bruce Springsteen Hoffnung spendet

Kinotipps
Good Boys

Good Boys [KINOTIPP]

Max, Thor und Lucas wollen herausfinden, wie man richtig küsst – und stapfen dabei von einem Fettnäppfchen ins nächste