Runner Runner

Krimi/Drama, USA 2013
Ein gefährliches Katz- und Mausspiel

Ein gefährliches Katz- und Mausspiel

In Brad Furmans Thriller "Runner Runner" tritt ein smarter Zocker auf einen skrupellosen Glücksspiel-Tycoon. In den Hauptrollen des Katz- und Mausspiels sind Ben Affleck und Justin Timberlake zu sehen.

Es könnte so einfach sein: Der richtige Einsatz, ein paar Klicks, die Nerven bewahren und er wäre aus dem Gröbsten raus. Aber für den Princeton-Doktoranden Richie Furst (Timberlake) platzt der Traum vom schnellen Geld beim Online-Poker schneller als er geglaubt hatte. Dabei ist der Zocker überzeugt, dass er hereingelegt wurde.

Prompt setzt sich er sich ins Flugzeug nach Costa Rica, um Ivan Block (Ben Affleck), den großspurigen Betreiber eines Online-Casinos, zur Rede zu stellen. Als Richie dort eintrifft, gibt sich der Glücksspiel-Tycoon Ivan versöhnlich und ermutigt den armen Studenten, in seine Firma einzusteigen und richtig reich zu werden. Richie zögert nicht lange, merkt aber schnell, dass alles faul ist in Ivans Imperium.

Die korrupten örtlichen Behörden werden massiv bestochen, und wenn Ivan keinen anderen Ausweg weiß, gibt es da noch die hungrigen Krokodile im Privatteich. Aber Richie steckt längst drin im Schlamassel, und hat dann auch noch den CIA-Agenten Shavers (Anthony Mackie) am Hals, der mit seiner Hilfe das illegale Zockerimperium von Block zum Einsturz bringen will.

Das Drehbuch kennt fast nur Stereotype: Der junge Zocker Richie ist letztlich ein grundsolider, sympathischer Typ, der aus purer Geldnot mit seiner Online-Zockerei ein wenig vom Pfad der Tugend abgekommen ist. Und dann lockt in Costa Rica das lockere Luxusleben mit permanenter Pool-Party und Cocktails auf Luxus-Jachten.

Den deutlich besseren Part hat sicherlich der umtriebige Justin Timberlake ("The Social Network") erwischt. Timberlake gibt wieder einmal den smarten, netten Typen von nebenan, der am Ende natürlich auch das Mädchen bekommt. Diese Rolle ist ihm mittlerweile wie auf den Leib geschneidert - für die Spannung in diesem schwarz-weiß gezeichneten Thriller trägt dies allerdings nicht bei.

Kinotipps
Suspiria

Suspiria

Remake des Italo-Kultfilms von Dario Argento aus 1977

Kinotipps
Rememory

Rememory

Sci-Fi-Thriller mit Game-of-Thrones-Star Peter Dinklage

Kinotipps
Phantastische Tierwesen: Grindelwalds Verbrechen

Phantastische Tierwesen 2: Grindelwalds Verbrechen

Grindelwald (Johnny Depp) will den Frieden zwischen Zauberern und Nicht-Zauberern zerstören

Kinotipps
Night School

Night School

Komödie mit Jumanji-Star Kevin Hart

Kinotipps
Unser Kampf

Unser Kampf

Simon Wieland porträtiert drei Generationen einer Familie, die insgesamt neun Kriege erlebt hat

Kinotipps
Angelo

Angelo

Markus Schleinzer verfilmt die unfassbare Biografie von Angelo Soliman, mit Makita Samba und Alba Rohrwacher