Ruhet in Frieden - A Walk Among The Tombstones

Krimi/Drama, USA 2014
Scudder ist Frauenmördern auf der Spur

Scudder ist Frauenmördern auf der Spur

Liam Neeson ist zur Zeit einer der meistbeschäftigten Schauspieler Hollywoods. Der 62-Jährige dreht in regelmäßigen Abständen Filme sämtlicher Genres. Sein jüngstes Werk "Ruhet in Frieden - A Walk Among the Tombstones" von Regisseur Scott Frank, der einst das Drehbuch für "Minority Report" schrieb, begibt sich auf das Terrain eines klassischen Kriminalthrillers.

Der Film basiert auf dem gleichnamigen Erfolgsroman von Lawrence Block. Darin spielt Neeson den ehemaligen Polizisten Matt Scudder, der nach einer überstandenen Alkoholkrankheit als nicht lizenzierter Privatdetektiv auf der Jagd nach Verbrechern ist. Ein spezieller Fall wird an Scudder herangetragen, als Kenny Kristo (Dan Stevens) von der Entführung seiner Frau erzählt. Trotz rascher Bezahlung des Lösegelds, wurde seine Frau eiskalt und auf besonders grausame Weise getötet. Von hier an entwickelt sich ein spannender Thriller, der nicht nur eine Menge rasanter Szenen aufweist, sondern auch für die ein oder andere überraschende Wendung gut ist.

Regisseur Scott Frank erlangte mit den Drehbüchern zu "Out of Sight" oder "Minority Report" Bekanntheit. In "Ruhet in Frieden", seiner zweiten Kino-Regiearbeit nach "Die Regeln der Gewalt" (2007), inszeniert Frank nervenaufreibend und schafft es binnen weniger Augenblicke, die Aufmerksamkeit des Publikums zu gewinnen.

Kinotipps
Madame Aurora und der Duft von Frühling

Madame Aurora und der Duft von Frühling

Authentische, humorvoll und berührend

Kinotipps
Stronger

Stronger

Kinotipps
Der Himmel über Berlin

Der Himmel über Berlin

Kinotipps
Avengers: Infinity War

Avengers: Infinity War

Kinotipps
Early Man - Steinzeit bereit

Early Man - Steinzeit bereit

Kinotipps
Ghost Stories

Ghost Stories

Martin Freeman als zweifelnder Parapsychologe auf Geistersuche