Rückkehr ans Meer

Drama, F 2009
Wird nun alles gut?

Wird nun alles gut?

Francois Ozon widmet sich wieder der Liebe in ihren dramatischen Ausbreitungen. Mousse (Isabel Carré) und Louis (Melvil Poupaud) sind jung, schön, reich und sehr verliebt. Drogen verschaffen ihnen den täglichen Kick, bis Louis an einer Überdosis stirbt, während Mousse wie durch ein Wunder überlebt. Im Krankenhaus erfährt sie, dass sie schwanger ist.

Verzweifelt verlässt Mousse Paris und zieht sich in ein Haus am Meer zurück. Einige Monate später besucht Louis' Bruder Paul (Louis-Ronan Choisy) sie auf dem Weg nach Spanien in ihrem Refugium. Zwei verlorene Seelen kommen einander näher. Aus einem kurzen Besuch wird ein längerer Aufenthalt.

"Es ist die Geschichte zweier Menschen, die keine sozialen Probleme, keine beruflichen Schwierigkeiten haben. Das gibt mir die Möglichkeit, mich völlig auf ihre emotionalen Bindungen, ihre Persönlichkeitsprobleme zu konzentrieren. Ich fange meine Filme eigentlich nie mit netten Personen an. Nette Helden interessieren mich nicht. Ich finde, man geht ins Kino, um neue Erfahrungen zu machen, mit Dingen konfrontiert zu werden, die nicht unbedingt unserem Leben ähneln, Dinge, die andererseits aber auch nicht zu stark idealisiert sind", sagt Regisseur Francois Ozon über seinen jüngsten Film.

Kinotipps
Cops

Cops

Kinotipps
Ballon

Ballon

Deutscher Thriller von Michael Herbig über die Ballonflucht aus der DDR

Kinotipps
I Can Only Imagine

I Can Only Imagine

Christlicher Dramafilm rund um die meistverkaufte christliche Single

Kinotipps
Die Unglaublichen 2

Die Unglaublichen 2

Die Superhelden-Familie kämpft gegen eine neue Bedrohung!

Kinotipps
Mamma Mia! Here We Go Again (Sing-A-Long)

Mamma Mia! Here We Go Again (Sing-A-Long)

Neben mitreißenden ABBA-Songs und viel Spaß gibt es auch große Gefühle

Kinotipps
Auguste Rodin

Auguste Rodin

Film zum 100. Todestag von Auguste Rodin, dem Wegbereiter der modernen Skulptur