Rosi, Kurt und Koni

Dokumentation, A 2014
Sohn Sebi soll seinem Vater Kurt etwas vorlesen

Sohn Sebi soll seinem Vater Kurt etwas vorlesen

Rund eine Million Österreicher haben eklatante Lese- und Schreibschwächen. Regisseur Hanne Lassl begleitet in seiner Dokumentation "Rosi, Kurt und Koni" drei dieser Menschen in einer von Schrift und Vorschriften geprägten Welt.

Es gilt in unserer Gesellschaft als normal, lesen und schreiben zu können. Und trotzdem verfügen in Österreich rund eine Million Menschen nur über sehr rudimentäre Lese- und Schreibkompetenzen. Im Alltag fällt das kaum auf - und oft gelingt es den Betroffenen, sich aus verfänglichen Situationen herauszumanövrieren. Dokumentarfilmer hat sich zwei Jahre Zeit genommen, um seine Protagonisten Rosi, Kurt und Koni durch ihren Alltag zu begleiten.

Der Film erzählt von ihren Wünschen, blickt humorvoll auf ihre Stärken, lässt uns in manchen Momenten schmunzeln über ihre Schwächen. Und sie besuchen Kurse der Basisbildung, um das zu erlernen, was sie in neun Pflichtschuljahren nicht gelernt haben. Aber nie werden Rosi, Kurt und Koni vorgeführt. Vielmehr begleitet der Film sie in ihrem Kampf um Unabhängigkeit und Selbstbestimmung.

Kinotipps
Amoureux de ma femme - Verliebt in meine Frau

Amoureux de ma femme - Verliebt in meine Frau

Nach einem Doppel-Date gibt sich ein treuer Ehemann wilden Tagträumen hin

Kinotipps
#Female Pleasure

#Female Pleasure

Fünf Frauen unterschiedlicher Weltreligionen bei ihrem Kampf für Gleichberechtigung und respektvollen Umgang

Kinotipps
Alles ist gut

Alles ist gut

Filmemacherin Eva Trobisch lotet die Folgen einer Vergewaltigung aus und macht dabei keine Kompromisse.

Kinotipps
Was uns nicht umbringt

Was uns nicht umbringt

Nicht nur in seinem Job als Psychotherapeut ist August Zirner soziale Kompetenz gefragt. Seine Töchter sind in der Pubertät, ...

Kinotipps
Verschwörung

Verschwörung

Im komplett frisch besetzten nächsten Kapitel von Stieg Larssons Millennium-Thriller-Reihe zieht Claire Foy als Titelheldin ...

Kinotipps
Suspiria

Suspiria

Remake des Italo-Kultfilms von Dario Argento aus 1977