Room 237

Dokumentation, USA 2012
Wilde Theorien

Wilde Theorien

In der Dokumentation "Room 237" von Rodney Ascher interpretieren selbsternannte Experten skurrile Theorien rund um Kubricks Horrorklassiker "The Shining".

Das Setting ist unheimlich: Ein fast menschenleeres Hotel. Ein Labyrinth. Blutige Visionen. Zimmer 237. Wahnsinn, Mord & Totschlag. Was wollten uns Stanley Kubrick damit sagen? Rund um den Horrorklassiker The Shining haben sich teils recht schräge (Verschwörungs-)Theorien angesammelt, deren jeweilige Verfechter überzeugt sind, das Rätsel um die versteckte Bedeutung des Films gelöst zu haben.

Leidenschaftlich interpretieren die "Experten" Kubricks Werk - es liegt am Zuschauer, sich darüber zu amüsieren, sich ein Bild von der Glaubwürdigkeit zu machen, oder selber zu spekulieren.

Kinotipps
Mein Stottern

Mein Stottern

Der Film ‚The King's Speech‘ reißt bei Birgit alte Wunden auf. Dann beginnt sie, an ihrem Stottern zu arbeiten.

Kinotipps
Heilstätten

Heilstätten

Deutscher Horror um YouTuber, die Jagd auf Übernatürliches machen

Kinotipps
Die Verlegerin

Die Verlegerin

Dramatischer Tatsachen-Bericht über den ersten „Leak“ der Pressegeschichte

Kinotipps
Black Panther

Black Panther

Das erste eigenständige Kino-Abenteuer des schwarzen Marvel-Superhelden

Kinotipps
Atelier de Conversation

Atelier de Conversation

Doku über das Verbindende von Sprache

Kinotipps
Wendy 2 - Freundschaft für immer

Wendy 2 - Freundschaft für immer

Wendy und ein traumatisierten Turnierpferd, das Angst vorm Springen hat