Rocks In My Pockets

Drama, LV 2014
Suizidgedanken in surrealen Bildern

Suizidgedanken in surrealen Bildern

Mit "Rocks In My Pockets" legt die lettische Animationskünstlerin Signe Baumane ihr beeindruckendes Langfilmdebüt vor.

Ausgehend von wahren Erlebnissen von Frauen aus ihrer eigenen Familie, deren Mitglieder wie sie an Depression litten und an Selbstmord dachten, geht sie mit surrealen Bildern, visuellen Metaphern und viel Humor der Frage nach der genetischen Veranlagung psychischer Erkrankungen nach und ob man diese umgehen kann. Die Musik dazu liefert der italienische Komponist Kristian Sensini.

Kinotipps
Die Hochzeit

Die Hochzeit [KINOTIPP]

Drei Paare und jede Menge Turbulenzen!

Kinotipps
Anders essen - Das Experiment

Anders essen – Das Experiment [KINOTIPP]

Unsere Art zu essen belastet das Klima. Doch wie groß ist die CO2-Last tatsächlich?

Kinotipps
Miles Davis: Birth of the Cool

Miles Davis: Birth of the Cool [KINOTIPP]

Stanley Nelson Jr. porträtiert den einflussreichsten Jazzmusiker des 20. Jahrhunderts

Kinotipps
Viva The Underdogs - A Parkway Drive Film

Viva the Underdogs – A Parkway Drive Film [KINOTIPP]

Die Geschichte der australischen Metalcore-Band Parkway Drive auf der Kinoleinwand

Kinotipps
Vom Gießen des Zitronenbaums

Vom Gießen des Zitronenbaums [KINOTIPP]

Als unbeschwerter Flaneur läuft Regisseur Elia Suleiman los und erlebt eine Irrfahrt in die absurden Abgründe unserer Zeit

Kinotipps
Ein verborgenes Leben

Ein verborgenes Leben [KINOTIPP]

Terrence Malick erzählt die Geschichte des heldenhaften österreichischen Bauern Franz Jägerstätter, der sich weigerte, für die ...