Rocca verändert die Welt

Familienfilm, Deutschland 2019

Rocca verändert die Welt

Kann ein elfjähriges Mädchen allein in Hamburg leben? Rocca (Luna Maxeiner) stellt sich diese Frage nicht, sie steckt mittendrin. Das wäre auch kein Problem, gäbe es bloß nicht so viele Erwachsene, die alles besser wissen wollen. Filmpreisverdächtiges Kinderfilm-Regiedebüt von Katja Benrath.

Die elfjährige Rocca (Luna Maxeiner) muss ohne ihre geliebte Oma klarkommen, die krank ist. Das Mädchen versorgt sich ganz alleine in dem großen Haus in Hamburg. Das gefällt der Frau vom Jugendamt zwar nicht, aber Rocca hat andere Probleme: In der neuen Schule wird sie gemobt. Nur im Obdachlosen Gerald (Fahri Yardim) findet sie einen Freund. Das Gespann versucht der Oma wieder auf die Beine zu helfen und die lästige Tante vom Jugendamt loszuwerden.

Kinotipps
Zwei wie Pech und Schwefel

„Zwei wie Pech und Schwefel“ [KINOTIPP]

Weil eine Schlägertruppe ihren neuen Strandbuggy demoliert hat, lassen Bud Spencer und Terence Hill die Fäuste sprechen

Kinotipps
Red Rocket

„Red Rocket“ [KINOTIPP]

Ex-Pornostar Simon Rex lässt Los Angeles hinter sich und geht zurück nach Texas

Kinotipps
Loving Highsmith

„Loving Highsmith“ [KINOTIPP]

Porträt der Krimiautorin Patricia Highsmith, die mit „Zwei Fremde im Zug" und „Der talentierte Mr. Ripley“ Weltliteratur schrieb

Kinotipps
The Lost City - Das Geheimnis der verlorenen Stadt

„The Lost City – Das Geheimnis der verlorenen Stadt“ [KINOTIPP]

Sandra Bullock, Channing Tatum, Brad Pitt und Daniel Radcliffe auf Abenteuerreise im Dschungel

Kinotipps
Alles ist gutgegangen

„Alles ist gutgegangen“ [KINOTIPP]

Nach dem Schlaganfall ihres Vaters müssen sich Sophie Marceau und Géraldine Pailhas mit dem Thema Sterbehilfe auseinandersetzen

Kinotipps
Rabiye Kurnaz gegen George W. Bush

„Rabiye Kurnaz gegen George W. Bush“ [KINOTIPP]

Deutsch-türkische Mutter kämpft um die Freilassung ihres Sohnes aus dem Gefangenenlager Guantánamo!