Rocca verändert die Welt

Familienfilm, Deutschland 2019

Rocca verändert die Welt

Kann ein elfjähriges Mädchen allein in Hamburg leben? Rocca (Luna Maxeiner) stellt sich diese Frage nicht, sie steckt mittendrin. Das wäre auch kein Problem, gäbe es bloß nicht so viele Erwachsene, die alles besser wissen wollen. Filmpreisverdächtiges Kinderfilm-Regiedebüt von Katja Benrath.

Die elfjährige Rocca (Luna Maxeiner) muss ohne ihre geliebte Oma klarkommen, die krank ist. Das Mädchen versorgt sich ganz alleine in dem großen Haus in Hamburg. Das gefällt der Frau vom Jugendamt zwar nicht, aber Rocca hat andere Probleme: In der neuen Schule wird sie gemobt. Nur im Obdachlosen Gerald (Fahri Yardim) findet sie einen Freund. Das Gespann versucht der Oma wieder auf die Beine zu helfen und die lästige Tante vom Jugendamt loszuwerden.

Kinotipps
Synonymes

Synonymes [KINOTIPP]

Basierend auf eigenen Erfahrungen erzählt Nadav Lapid hintergründig und mit trockenem Humor von der Schwierigkeit, neue ...

Kinotipps
Black Christmas

Black Christmas [KINOTIPP]

Remake des gleichnamigen Horrosfilms aus dem Jahr 1974 – unter der Regie von Sophie Takal

Kinotipps
Auerhaus

Auerhaus [KINOTIPP]

Einfühlsam-lakonische Geschichte über eine Gruppe Jugendlicher, die in eine WG ziehen und mit den großen Fragen des Lebens ...

Kinotipps
Mucize 2 Ask

Mucize 2 Aşk [KINOTIPP]

Kinotipps
The Kindness of Strangers - Kleine Wunder unter Fremden

The Kindness of Strangers – Kleine Wunder unter Fremden [KINOTIPP]

In ihrem Märchen über Hoffnung, Vergebung und Liebe nimmt uns Lone Scherfig mit auf eine bewegende Reise nach New York.

Kinotipps
Latte Igel und der magische Wasserstein

Latte Igel und der magische Wasserstein [KINOTIPP]

Igelmädchens Latte macht sich mit ihrem Eichhörnchenfreund Tjum auf, um das Wasser zurück in den Wald zu bringen