Rings: Das Brunnen-Mädchen ist zurück!

Drama/Horror, USA 2017

Selten hat ein S/W-Film so viel Terror ausgestrahlt

Samara ist zurück. Die bereits zur Horrorfilm-Ikone avancierte Figur aus den beiden "Ring"-Filmen zu Beginn der 2000er-Jahre darf noch ein drittes Mal aus der Leinwand steigen und Menschen, die ihr surrealistisches Video gesehen haben, sieben Tage später töten. "Rings" heißt das Sequel, dessen Bilanz gleich bleibt: Vertraue niemals Samara.

Darum geht's in ‚Rings'

Julia (Matilda Anna Ingrid Lutz) und Holt (Alex Roe) geraten an das aus den ersten Ring-Teilen bekannte Brunnen-Mädchen Samara und seine tödliche VHS-Kassette. Fans werden sich erinnern: Wer in der Vergangenheit das Video konsumierte, bekam danach einen Telefonanruf und die unerfreuliche Botschaft, dass er oder sie innerhalb von sieben Tagen das Zeitliche segnen würde. Der blinde Burke (Vincent d'Onofrio) hat ungute Nachrichten für Julia: „Du hast eine Tür geöffnet, und niemand ist mehr sicher.“

Unsere Meinung zu ‚Rings'

Die US-Varianten des Japan-Horrors Ringu spielten 410 Mio. Dollar ein, zwölf Jahre nach The Ring 2 startet nun dieses Sequel, in dem es u. a. auch um eine zweite, bisher verborgene Ebene des legendären Videos geht. Kein Oscar für Originalität, aber mit soliden Schocks.

Kinotipps
Endzeit

Endzeit [KINOTIPP]

Carolina Hellsgård verfrachtet die Zombie-Apokalypse nach Weimar und Jena

Kinotipps
Die Eiskönigin 2

Die Eiskönigin 2 [KINOTIPP]

In der Frozen-Fortsetzung begeben sich Anna, Elsa, Kristoff und Olaf in die Tiefen des Waldes, um ein Geheimnis zu lüften

Kinotipps
Depeche Mode: SPIRITS in the Forest

Depeche Mode: SPIRITS in the Forest [KINOTIPP]

Abendfüllender Dokumentar- und Konzertfilm von Depeche Modes Global Spirit Tournee

Kinotipps
Stephen Kings Doctor Sleeps Erwachen

Stephen Kings Doctor Sleeps Erwachen [KINOTIPP]

Fortsetzung von Stanley Kubricks Horror-Meisterwerk Shining, mit Ewan McGregor in der Hauptrolle

Kinotipps
Invisible Sue - Plötzlich unsichtbar

Invisible Sue - Plötzlich unsichtbar [KINOTIPP]

Die aufregende Geschichte der 12-jährigen Sue, die in ein spannendes Abenteuer schlittert

Kinotipps
Gott existiert, ihr Name ist Petrunya

Gott existiert, ihr Name ist Petrunya [KINOTIPP]

Satirischer Blick auf Religion und verkrustete Rollenbilder