Ride Along

Action/Komödie, USA 2014
Anfangs ist Ben noch ein Weichei

Anfangs ist Ben noch ein Weichei

In Tim Storys Komödie "Ride Along" wird ein Polizeineuling von seinem Schwager in spe auf eine 24-stündige Patrouille durch Atlanta eingeladen, bei der sie sich mit einem der gefährlichsten Verbrecher der Stadt anlegen.

Ben (Kevin Hart) steckt in einer verzwickten Situation. Er würde gerne seine Verlobte Angela (Tika Sumpter) heiraten, doch dafür braucht er die Zustimmung ihres Bruders James (Ice Cube), der Ben für ein Weichei hält. Um sich zu beweisen, versucht Ben auf der Polizeiakademie Atlantas aufgenommen zu werden. Als ihm dies gelingt und er James sogleich nach seinem Segen fragt, lädt ihn dieser auf eine 24-stündige Patrouille durch Atlanta ein, um festzustellen, ob er ein richtiger Mann ist. Doch die Dinge laufen nicht wie geplant - die beiden legen sich nämlich mit einem der gefährlichsten Verbrecher der Stadt an.

Ein harter Cop und sein unfähiger Begleiter - ein bewährtes Rezept für erfolgreiche Buddy-Komödien, dem auch Regisseur Tim Story vertraut. Durch das gekonnte Zusammenspiel der Hauptdarsteller samt Unterstützung in den Nebenrollen (u. a. John Leguizamo und Laurence Fishburne) und einigen recht originellen Script-Ideen, wird "Ride Along" zum Kinovergnügen für alle Action-Fans.

Kinotipps
Mirai - Das Mädchen aus der Zukunft

Mirai – Das Mädchen aus der Zukunft [KINOTIPP]

Ein großer Bruder hat’s nicht immer leicht …

Kinotipps
Rocketman

Rocketman [KINOTIPP]

Elton John bekommt endlich sein eigenes Biopic – passend zum Künstler als kunterbuntes und extravaganter Musikfilm inszeniert

Kinotipps
Ma - Sie sieht alles.

Ma - Sie sieht alles. [KINOTIPP]

Kinotipps
CaRabA # Leben ohne Schule

CaRabA #LebenohneSchule [KINOTIPP]

Kinotipps
High Life

High Life [KINOTIPP]

In ihrem ersten englischsprachigen Film schickt die französische Meisterregisseurin Claire Denis Robert Pattinson auf eine ...

Kinotipps
Of Fathers and Sons - Die Kinder des Kalifats

Of Fathers and Sons - Die Kinder des Kalifats [KINOTIPP]

Die preisgekrönte Doku gewährt einmalige Einblicke in das Aufwachsen im islamischen Kalifat