Rico, Oskar und die Tieferschatten

Abenteuer/Komödie, D 2014
Rico freundet sich mit Oskar an

Rico freundet sich mit Oskar an

In Neele Leana Vollmars Kinderabenteuer "Rico, Oskar und die Tieferschatten" sind der hochbegabte Rico und sein Freund in Berlin dem berüchtigten Entführer "Mister 2000" auf der Spur. Der Film basiert auf dem ersten Band von Andreas Steinhöfels gleichnamiger Kinder-Krimi-Trilogie, die sich bis dato rund eine Million Mal verkauft hat.

Der zehnjährige Rico ist äußerst begabt, wie er es selbst ausdrückt. Das heißt, in seinem Kopf kullern die Gedanken manchmal wie die Kugeln in einer Bingotrommel wild durcheinander. Das macht aber nichts, denn wenn Rico mal nicht weiter weiß, dann hat er ja Oskar - der ist zwar ziemlich ängstlich, ist aber hochbegabt.

Rico trifft vor seinem Haus in Kreuzberg bei der Entdeckung einer Fundnudel zum ersten Mal auf Oskar. Vorsichtig freunden sich die Jungs an und werden ein unschlagbares Team - bis Oskar plötzlich spurlos verschwindet. Ist er etwa ein Opfer des gemeinen Kinder-Entführers "Mister 2000" geworden, der die Gegend unsicher macht? Rico macht sich auf eigene Faust auf, um seinen Freund zu suchen und das Rätsel um die Tieferschatten - die geheimnisvollen Schattenrisse im Hinterhaus - zu lösen.

Kinotipps
#Female Pleasure

#Female Pleasure

Kinotipps
Alles ist gut

Alles ist gut

Kinotipps
Was uns nicht umbringt

Was uns nicht umbringt

Kinotipps
Verschwörung

Verschwörung

Kinotipps
Suspiria

Suspiria

Remake des Italo-Kultfilms von Dario Argento aus 1977

Kinotipps
Rememory

Rememory

Sci-Fi-Thriller mit Game-of-Thrones-Star Peter Dinklage