Richtung Nowa Huta

Dokumentation, A 2012
Dokumentation über Kowalskis Geburtsort

Dokumentation über Kowalskis Geburtsort

Regisseur Dariusz Kowalski dokumentiert in "Richtung Howa Huta" die bewegte Vergangenheit seines Geburtsorts und nimmt zugleich das heutige Nowa Huta gekonnt wie auch humorvoll unter die Lupe.

Jugendliche drehen auf einem stillgelegten Industriegelände ihre Runden. Ein frisch getrautes Ehepaar lässt sich in den verfallenen Baracken einer Fabrik ablichten. Ein Touristenführer fährt Besucher durch die Stadt. Es sind drei Szenen aus Kowalskis "Richtung Nowa Huta", wo sich Gegenwart und Geschichte sich ergänzen.

Kowalski verließ Nowa Huta, einen Stadtteil Krakaus, als Jugendlicher auf der Flucht und kehrte für seinen Beitrag zurück, um sich ein Bild eines Ortes zu machen, den er eigenen Aussagen zufolge kaum kannte. Entsprechend nüchtern fällt sein Blick auf die Stadt aus, die als Ort der Stahlproduktion zur Zeit der Wende eine bedeutende Rolle spielte.

Der Filmemacher, der auch selbst vor der Kamera zu sehen ist, hat für seinen Film Eindrücke, Bilder und Erinnerungen zusammengeführt. "Richtung Nowa Huta" ist ein zeitgenössisches Stadtporträt, das vom Hier und Jetzt, als auch von seinen vielen Vorgeschichten handelt.

Kinotipps
#Female Pleasure

#Female Pleasure

Kinotipps
Alles ist gut

Alles ist gut

Kinotipps
Was uns nicht umbringt

Was uns nicht umbringt

Kinotipps
Verschwörung

Verschwörung

Kinotipps
Suspiria

Suspiria

Remake des Italo-Kultfilms von Dario Argento aus 1977

Kinotipps
Rememory

Rememory

Sci-Fi-Thriller mit Game-of-Thrones-Star Peter Dinklage