Rennschwein Rudi Rüssel 2

Family/ , D 2007
Komödie über Patchwork-Familienkonflikte

Komödie über Patchwork-Familienkonflikte

Die Mutter ist im Schweinehimmel - gestorben bei der Geburt ihres zehnten Ferkels. Sohn Rudi, das schönste junge Borstenvieh im Stall, fühlt sich einsam und träumt von der Freiheit. Und weil er ein Urenkel vom berühmten "Rennschwein Rudi Rüssel" ist, nutzt er seine Chance und büxt aus - um dann vom neunjährigen Nickel (Maurice Teichert) nach einem Schulausflug mit nach Hause genommen zu werden.

Rudi landet nämlich von einem Schweinestall im nächsten: in der chaotischen Altbauwohnung eines Mathematikprofessors (Sebastian Koch, "Das Leben der Anderen"), der den neunjährigen Nickel nach dem Tod seiner Frau allein großzieht. Doch nun hat er sich in eine geschiedene Kinderärztin (Sophie von Kessel) verliebt und möchte mit ihr und ihrer zwölfjährigen Tochter Feli (Sina Richardt) eine neue Familie gründen. Nickel ist darüber ebenso entsetzt wie die von ihm verabscheute Feli. Wie alle dank Rudis tatkräftiger Unterstützung am Ende zueinander finden, davon erzählt Timm frei nach dem Kinderbuch von Uwe Timm (nicht verwandt).

Waren es beim ersten "Rudi"-Film Mitte der neunziger Jahre noch Ulrich Mühe und Iris Berben, die sich als Filmeltern mit der Arbeitslosigkeit des Vaters herumplagten, so haben heute Koch, von Kessel und ihre Filmkinder Probleme einer Patchwork-Familie zu bewältigen. Wie im ersten Teil lässt sich auch an Timms neuer Komödie lernen, dass zu jeder Konfliktlösung entsprechende Kommunikation gehört: Der Vater und Professor ist dafür das negative Beispiel, weil er seinem Sohn aus moralischer Feigheit seine Heiratspläne zu lange verschweigt.

Kinotipps
#Female Pleasure

#Female Pleasure

Kinotipps
Alles ist gut

Alles ist gut

Kinotipps
Was uns nicht umbringt

Was uns nicht umbringt

Kinotipps
Verschwörung

Verschwörung

Kinotipps
Suspiria

Suspiria

Remake des Italo-Kultfilms von Dario Argento aus 1977

Kinotipps
Rememory

Rememory

Sci-Fi-Thriller mit Game-of-Thrones-Star Peter Dinklage