Reise zum Mittelpunkt der Erde

Action/Abenteuer, USA 2008
Ein Abenteuer für die ganze Familie

Ein Abenteuer für die ganze Familie

Einmal einen abendfüllenden Spielfilm in 3D zu inszenieren, ist der Traum vieler Filmemacher. Offensichtlich jedoch nicht der von Indie-Regisseur Paul Chart, der für Walden Media und New Line Cinema die dreidimensionale Neuauflage von Jules Vernes Fantasy-Klassiker "Die Reise zum Mittelpunkt der Erde" realisieren sollte.

Chart stieg nämlich in dem Moment aus dem Projekt aus, als ohne sein Einwirken beschlossen wurde, den Abenteuerfilm in 3D zu drehen. Vernes Roman zählt zu seinen Lieblingswerken und den Gedanken, dass das große Action-Abenteuer zu einer Vergnügungspark-Fahrt im Kinoformat verkommt, konnte Chart nicht ertragen. Womit wir auch gleich beim Hauptproblem von Eric Brevigs "Reise zum Mittelpunkt der Erde" angelangt wären. Seine 3D-Version des klassischen Stoffes funktioniert als Effektwundertüte ganz gut, kann als Film aber nicht wirklich überzeugen.

Kinotipps
Harris Bodycheck an einem Schützling endet böse

Filmtipp: Harri Pinter, Drecksau

ORF-Stadtkomödie rund um einen ehemaligen Eishockey-Star

Kinotipps
Der Kommissar, der aus der Kälte kam

Thriller-Tipp: Schneemann

Jo Nesbos Thriller starbesetzt verfilmt

Kinotipps
Geo-Ingenieur Jake soll die Welt retten

Neu im Kino: Geostorm

Gerard Butler, Ed Harris und Andy Garcia inmitten einer Wetterkatastrophe

Kinotipps
Massimo hat schöne Erinnerungen an seine Mutter

Kinotipp: Träum was Schönes

Berührendes Psychoanalyse-Drama

Kinotipps
Intime Einblicke in das Verhältnis Mensch und Tier

Kino-Empfehlung: Tiere und andere Menschen

Doku über die Bewohner des Wiener Tierschutzhauses

Kinotipps
Ein neuer Superheld - und das in Unterhosen

Kino-Tipp: Captain Underpants

Ein neuer Superheld in Feinripp