Red Dawn

Action, USA 2012
Im Kampf gegen die Nordkoreaner

Im Kampf gegen die Nordkoreaner

Vor knapp 20 Jahren waren es Russen, diesmal sind es Nordkoreaner, die auf der Leinwand die USA angreifen: Der Actionfilm "Red Dawn" von Stunt-Koordinator und Regisseur Dan Bradley ist ein Remake des gleichnamigen US-Films aus dem Jahr 1984.

Nordkoreaner sind also nun die Bösen in "Red Dawn" und greifen aus nicht ganz verständlichen Motiven eine Kleinstadt im US-Bundesstaat Washington an. Ohne Vorwarnung fallen morgens die ersten Fallschirmjäger vom Himmel, Red Dawn wird von fremden Truppen besetzt und niemand ist da, der sich ihnen entgegenstellt. Der Football-Quarterback Matt (Josh Peck) erkennt die Gefahr frühzeitig und organisiert gemeinsam mit Freunden und seinem Bruder, dem Marine Jed (Chris Hemsworth) den bewaffneten Widerstand. Die Gruppe nennt sich die "Wolverines". Unter Jeds Anführung werden die jungen Männer zu Kämpfern ausgebildet und entwickeln einen wagemutigen Schlachtplan, um die Stadt von den unerwünschten Eindringlingen zu befreien und Matts Freundin Erica (Isabel Lucas) aus den Fängen der feindlichen Angreifer zu befreien.

Diesmal zieht vor allem Connor Cruise, der Adoptiv-Sohn aus der 2001 geschiedenen Ehe des Hollywood-Paares Tom Cruise und Nicole Kidman, Aufmerksamkeit auf sich. Connor spielt in "Red Dawn" die Nebenrolle des Widerstandskämpfers Daryl Jenkins.

"Red Dawn" ist die neue Version eines gleichnamigen US-Films aus dem Jahr 1984, der und unter heftigen Protesten von Friedensaktivisten in die Kinos kam. Mitten im Kalten Krieg griffen damals russische Truppen auf der Leinwand die USA an. In den Hauptrollen waren unter anderem erstmals Patrick Swayze und Jennifer Grey - das spätere Traumpaar aus dem Tanzfilm "Dirty Dancing" - gemeinsam auf der Leinwand zu sehen.

Schon erste Ankündigungen des Remakes "Red Dawn" führte 2008 direkt zu diplomatischen Verstimmungen. Von einem chinesischen Militärschlag auf die USA solle das Werk handeln, hatten die MGM-Studios berichtet. Chinas Medien liefen daraufhin Sturm und beklagten eine Dämonisierung ihres Landes. Und so wurde die chinesische Armee im Film zur nordkoreanischen umfunktioniert - vor allem, um den großen Kinomarkt Chinas nicht zu verlieren, wie die "Los Angeles Times" berichtete.

Kinotipps
Wildhexe

Wildhexe

Kinotipps
Career Day mit Hindernissen

Career Day mit Hindernissen

Kinotipps
Intrigo - Tod eines Autors

Intrigo - Tod eines Autors

Kinotipps
The Guilty

The Guilty

Kinotipps
Wuff

Wuff

Kinotipps
Hunter Killer

Hunter Killer