Raving Iran

Dokumentation, CH 2016

Die beiden Techno-DJs veranstalten einen Rave in der Wüste

Für ihre Dokumentation "Raving Iran" hat die deutsche Filmemacherin Susanne Regina Meures zwei Brüder begleitet, die als DJs in Teherans Underground-Techno-Szene unterwegs sind. Weil Anoosh und Arash sich jedoch nicht länger vor der Polizei verstecken wollen, organisieren sie einen letzten großen Rave in der Wüste.

Als sie eingeladen werden, bei einem riesigen Techno-Festival in der Schweiz aufzutreten, müssen sie eine wichtige Entscheidung treffen.

Kinotipps
Nope

Nope

Kinotipps
DC League of Super-Pets

DC League of Super-Pets

Kinotipps
Zwei wie Pech und Schwefel

„Zwei wie Pech und Schwefel“ [KINOTIPP]

Weil eine Schlägertruppe ihren neuen Strandbuggy demoliert hat, lassen Bud Spencer und Terence Hill die Fäuste sprechen

Kinotipps
Red Rocket

„Red Rocket“ [KINOTIPP]

Ex-Pornostar Simon Rex lässt Los Angeles hinter sich und geht zurück nach Texas

Kinotipps
Loving Highsmith

„Loving Highsmith“ [KINOTIPP]

Porträt der Krimiautorin Patricia Highsmith, die mit „Zwei Fremde im Zug" und „Der talentierte Mr. Ripley“ Weltliteratur schrieb

Kinotipps
The Lost City - Das Geheimnis der verlorenen Stadt

„The Lost City – Das Geheimnis der verlorenen Stadt“ [KINOTIPP]

Sandra Bullock, Channing Tatum, Brad Pitt und Daniel Radcliffe auf Abenteuerreise im Dschungel