QVID TVM

A 2011
Ein experimentaler Spielfilm à la Mara Mattuschka

Ein experimentaler Spielfilm à la Mara Mattuschka

Eigentlich sollte das neue Projekt der Experimentalfilmerin Mara Mattuschka ein Dokumentarfilm werden. Kurz vor Drehbeginn fiel jedoch ein Sponsor aus und die Regisseurin musste in Windeseile ihr Konzept ändern. Herausgekommen ist der Spielfilm "Qvid Tvm", der sich jeglicher Schubladisierung verweigert.

"Qvid Tvm" ist eine experimentelle, episodisch strukturierte Szenenabfolge, die viel lieber Rätsel aufgibt als einer stringenten Narration zu folgen. Hier wird gesungen und rezitiert, getanzt und übertrieben, vor Michelangelo erzittert und über Meteoriten philosophiert. Das radikale Ganze bleibt stets im Theater verhaftet, der Raum vor der Kamera wird mehr als Bühnen, denn als filmischer Raum genützt.

"Du willst alles wissen?", wird ein Mann zu Beginn in einer freiwillig angezogenen Zwangsjacke gefragt. Seine Zustimmung werden wohl nicht alle Zuseher bedingungslos teilen. Der Film wurde auf der Diagonale 2012 präsentiert.

Kinotipps
Le grand bal - Das Große Tanzfest

Le grand bal – Das Große Tanzfest

In einem französischen Dorf treffen sich jedes Jahr zweitausend Menschen, um gemeinsam sieben Tage und acht Nächte lang ...

Kinotipps
Alexander McQueen - Der Film

Alexander McQueen – Der Film

Ian Bonhôte und Peter Ettedgui schufen ein Biopic des außergewöhnlichen Modeschöpfers

Kinotipps
RBG - Ein Leben für die Gerechtigkeit

RBG – Ein Leben für die Gerechtigkeit

Die 85-jährige Richterin Ruth Bader Ginsburg bietet am Supreme Court der USA auch Donald Trump die Stirn – ein fesselndes Porträt

Kinotipps
Loro

Loro

Paolo Sorrentino drehte ein Biopic über Silvio Berlusconi, mit Toni Servillo in der Hauptrolle

Kinotipps
Glass

Glass

Regisseur M. Night Shyamalan lässt die Hauptfiguren seines Kultfilms Unzerbrechlich und das Biest aus Glass auf der Leinwand ...

Kinotipps
Die Schneiderin der Träume

Die Schneiderin der Träume

Indisches Dienstmädchen träumt von Karriere als Modedesignerin