Powder Girl

Komödie, GB/D/A 2011
Boy meets Girl

Boy meets Girl

St. Anton am Arlberg als verschneiter Urlaubsort für reiche Briten, eine Coming-of-Age-Geschichte einer Nachwuchssnowboarderin sowie eine Romanze mit Standesunterschied: Das sind die Zutaten für die Komödie "Powder Girl", die ab 18. März in den heimischen Kinos zu sehen ist. Die englisch-deutsch-österreichische Koproduktion gestaltet sich kurzweilig.

Die 19-jährige Kim (Felicity Jones) lebt in London, fristet ein tristes Dasein als Fast-Food-Verkäuferin und kümmert sich seit dem Unfalltod ihrer Mutter aufopfernd um ihren leicht verwahrlosten Vater (Bill Bailey). Dabei hätte dem Mädchen eigentlich eine Karriere als Profi-Skateboardin geblüht, gewann sie doch bis zum fatalen Autounfall unzählige Wettbewerbe und galt als Nachwuchshoffnung. Um finanziell etwas besser dazustehen, nimmt sie einen Job als "Chalet Girl" (so auch der Originaltitel des Films) in den österreichischen Alpen an, nicht ahnend, dass dieser ihr Leben von Grund auf verändern soll.

Präsentieren sich die Anfangsszenen in London noch von einigermaßen natürlichem und authentischen Charakter, geht es für Kim in St. Anton gleich in die Vollen: Da gibt es Pferdekutschen, Schneehaserl en masse sowie den Skilehrer Bernhard, den Gregor Bloeb herrlich überzeichnet als leicht stumpfsinnigen Burschen vom Land gibt. Ähnlich vorhersehbar die Familie Madsen, für die Kim gemeinsam mit der oberflächlichen Georgie (Tamsin Egerton) als Mädchen für alles herhalten muss. Champagner und Kaviar gibt es logischerweise im Überfluss, ebenso wie sich Kim genauso konsequent in den Sohn der Familie, Jonny ("Gossip Girl"-Schönling Ed Westwick), verliebt.

Der Film fokussiert aber nicht nur auf diese sich langsam anbahnende Romanze, sondern stellt auch das Geschehen auf der Piste in den Mittelpunkt. Wie es nicht anders kommen konnte, entpuppt sich Kim nämlich unter den wachsamen Augen ihres neuen Freundes Mikki (Ken Duken als komödiantisches und auch sympathisches Highlight des Films) als Naturtalent was Snowboards betrifft. Zufällig findet auch just zu dieser Zeit ein großer Wettbewerb inklusive saftigem Preisgeld an. Nach einigem Hin und Her kommt es schließlich zum finalen Lauf, der scheinbar über alles - also auch ihre Beziehung zu Jonny - entscheidet.

Kinotipps
Augenblicke - Gesichter einer Reise

Augenblicke - Gesichter einer Reise

Kinotipps
Vom Bauen der Zukunft - 100 Jahre Bauhaus

Vom Bauen der Zukunft - 100 Jahre Bauhaus

Akribisch recherchierter Dokumentarfilm über Kunst-, Bau- und lebendige Zeitgeschichte

Kinotipps
Letztendlich sind wir dem Universum egal

Letztendlich sind wir dem Universum egal

Bestseller-Verfilmung der Geschichte von Rhiannon und der Seele „A“

Kinotipps
System Error

System Error

Doku über mögliche Auswege aus der Kapitalismus-Krise

Kinotipps
Anne Clark - I'll walk out into tomorrow

Anne Clark - I'll walk out into tomorrow

Doku über die britische Musikerin und Poetin, die mit ihrer avantgardistischen elektronischen Musik berühmt wurde

Kinotipps
Auf der Jagd - Wem Gehört die Natur?

Auf der Jagd - Wem Gehört die Natur?

Den Tieren? Den Menschen? Oder sollte sie einfach sich selbst überlassen sein?