Porto

Drama/Romanze, P/F/USA/PL 2016

Jake und Mati erleben eine Liebesnacht in Porto

Die alte portugiesische Hafenstadt Porto bietet den Schauplatz, an dem sich der Amerikaner Jake (Anton Yelchin) und die Französin Mati (Lucie Lucas) als Fremde begegnen. Es ist Liebe auf den ersten Blick, der eine einzige gemeinsame Nacht folgt, in der allerdings die Zeit still zu stehen scheint. So kurz die Beziehung der beiden scheint, trägt sie das Paar doch durch sein Leben.

Darum geht’s in ‚Porto‘:

Die Verbindung samt der glücklichen und leidvollen Erinnerungen wird sie für ewig begleiten. ‚Porto‘ ist der erste Spielfilm des Dokufilmers Gabe Klinger, der dafür Nachwuchsstar Anton Yelchin (‚Star Trek‘) vor die Kamera bekam, der im Vorjahr bei einem Unfall ums Leben kam.

‚Porto‘ anschauen – Ja oder Nein?

Als Hommage an Anton Yelchin: Ja!

Kinotipps
Avengers: Endgame

Avengers: Endgame

Mit Donnergetöse und Tränen im Augenwinkel beendet Avengers: Endgame die Phase 3 des Marvel Cinematic Universe

Kinotipps
Kirschblüten & Dämonen

Kirschblüten & Dämonen

Fortsetzung des Familiendramas von Doris Dörrie

Kinotipps
Tea with the Dames – Ein unvergesslicher Nachmittag

Tea with the Dames - Ein Unvergesslicher Nachmittag

Maggie Smith, Judy Dench, Eileen Atkins und Joan Plowright in Plauderstimmung

Kinotipps
Asche ist reines Weiß

Asche ist reines Weiß

Gangsterfilm und Roadmovie aus China

Kinotipps
Ein letzter Job

Ein letzter Job

Thriller mit Michael Caine, Jim Broadbent und Ray Winstone

Kinotipps
Vorhang auf für Cyrano

Vorhang auf für Cyrano

Liebeserklärung an das Paris der Belle Epoque und an das Theater an sich